Hansi Hinterseer bei “Frank Elstner: Menschen der Woche”
Weitere Gäste Günther Schramm, Christian Rach und Mathias Alexander Rath / Aufzeichnung am 16.4. um 18 Uhr in Baden-Baden





Hansi Hinterseer ist am kommenden Samstag, 16.
April, einer der Gäste bei “Frank Elstner: Menschen der Woche”. Noch
nie war der Superstar der Volksmusik zu Gast in einer Talkshow – für
Frank Elstner macht er erstmals eine Ausnahme. Weitere Gäste der
Sendung sind der Schauspieler Günther Schramm , Sternekoch und
Restauranttester Christian Rach und Dressurreiter Mathias Alexander
Rath. Die Aufzeichnung der Sendung ist am 16. April um 18 Uhr,
Ausstrahlung am gleichen Abend um 22.20 Uhr im SWR Fernsehen.

Hansi Hinterseer ist der Superstar der Volksmusik, erfolgreicher
Schauspieler und Moderator. In seiner ersten Karriere überzeugte der
blonde Strahlemann als Weltklasse-Skifahrer, erzielte sechs
Weltcupsiege im Slalom und Riesenslalom. In Kitzbühel geboren und mit
den traditionellen Liedern und Bräuchen aufgewachsen, ist Hansi
Hinterseer bis heute seiner Tiroler Heimat verbunden. Seine jährliche
Fanwanderung und seine Open Air Konzerte sind legendär.

Vor fast 60 Jahren begann Günther Schramm seine Karriere. Als
Assistent in der Serie “Der Kommissar” und mit großen Shows wie
“Alles oder Nichts” und “Erkennen Sie die Melodie?” wurde er in den
70er und 80er Jahren berühmt. Dann wanderte er mit seiner Familie
nach Kanada aus. Heute ist er wieder zurück, in seiner Walheimat
München, auf den deutschen Theaterbühnen und im Fernsehen. U. a. in:
“Die geerbte Familie”, am 29.4., um 21.00 Uhr, im Ersten.

Christian Rach ist wahrscheinlich der einzige Sternekoch, der
Mathematik und Philosophie studiert hat. Die Liebe zum Kochen
entdeckte der gebürtige Saarländer während des Studiums, eine
klassische Kochausbildung hat er aber nie gemacht. Seit sechs Jahren
ist er als Restaurant-Tester unterwegs, in seiner Sendung “Rachs
Restaurantschule” gab er zwölf Jugendlichen die Chance auf einen
Ausbildungsplatz und er engagiert sich als Botschafter für ein
Kinderhospiz.

Dressurreiter Matthias Alexander Rath bestreitet Anfang Mai zum
ersten Mal ein Turnier mit dem “Wunderpferd” Totilas. Der elfjährige
Rapphengst ist das teuerste und derzeit beste Dressurpferd der Welt.
Bei der WM in den USA trug er zuletzt den Niederländer Edward Gal zu
drei Titeln.

Weitere Informationen im Internet: www.SWR.de/menschen-der-woche
Pressekontakt: Georg Brandl, Tel. 07221/929-2285, georg.brandl@swr.de

veröffentlicht von am 14. Apr 2011. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de