Hamburger Kommunikationsagentur fährt volle Kraft voraus





Hamburg, 31. August 2010 – Mit der Bergedorfer Schifffahrtslinie (www.barkassenfahrt.de) gewinnt die PR- und Kommunikationsagentur EYECANSEE erneut einen Kunden aus der maritimen Industrie. Das Fahrgastunternehmen schippert ab jetzt gemeinsam mit der PR-Agentur in die Weiten der Social Media Welt hinaus. Dabei werden Facebook, Twitter und Co. erobert. Für den Branchenkenner des maritimen Tourismus und Geschäftsführer Heiko Buhr sind Tradition und Innovation keine Gegensätze, sondern ergänzen sich zu einer Symbiose. Aus diesem Grund beauftragt er EYECANSEE mit der Betreuung sämtlicher crossmedialer Kommunikationsmaßnahmen. Die PR-Agentur übernimmt die klassische Unternehmenskommunikation für das Barkassenunternehmen, aber auch die Kommunikation im Web 2.0.

Schippern ins Web 2.0
Damit ist die Bergedorfer Schifffahrtslinie ein absoluter Vorreiter seiner Branche. “Die meisten Unternehmen sind immer noch der Ansicht, dass sich Social Media für sie nicht eignen würde. Dabei darf man dieses enorme Potenzial, das sich im Social Web verbirgt, nicht verstreichen lassen, sondern sollte es unbedingt für sich und sein Unternehmen nutzen”, erklärt Mario Rosendahl, Geschäftsführer von EYECANSEE Communications. Auch die maritime Industrie und damit einhergehend der Hamburger Tourismus kann sich der veränderten Medien- und Kommunikationslandschaft nicht entziehen. Das weiß auch Heiko Buhr, Geschäftsführer der Bergedorfer Schifffahrtslinie: “Wir haben erkannt, dass die meisten unserer Kunden mittlerweile erwarten, dass man als Tourismusunternehmen bei Faceboook oder in anderen Netzwerken vertreten ist. Dort können wie in direkten mit unseren Kunden treten und sie für uns begeistern. Die meisten Besucher bekommen wir über Empfehlungen und genau das ist es, was Facebook uns liefert.” Aus diesem Grund setzt auch Heiko Buhr auf eine crossmediale Unternehmenskommunikation zusammen mit der PR- und Kommunikationsagentur EYECANSEE aus Hamburg (www.eyecansee.de).
“Tourismus- und maritime- Unternehmen müssen sich mit ihren Geschäftsmodellen den veränderten Rahmenbedingungen der Medienwelt anpassen – das gilt insbesondere für die Bereiche Marketing und Unternehmenskommunikation”, so der gefragte Schiffsunternehmer. “Mit EYECANSEE haben wir eine Agentur an unserer Seite, die es versteht, effektive Kommunikationsmaßnahmen sowohl klassisch als auch digital zu konzeptionieren und umzusetzen und dabei immer die Nähe zum Kunden bewahrt.”
Diese Meldung steht online zum Abruf bereit unter http://eyecansee.de/dl/EYECANSEE-spezialisiert-sich-auf-maritime-Industrie.pdf

veröffentlicht von am 31. Aug 2010. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de