Gute Grafiken gesucht: dpa-infografik award 2013 ausgeschrieben (BILD)





Die dpa-Gruppe sucht erneut die besten Infografikerinnen und
Infografiker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zum
sechsten Mal hat sie jetzt den dpa-infografik award ausgeschrieben,
die einzige Auszeichnung für herausragende Infografiken, die es im
deutschsprachigen Raum gibt. Vergeben wird der Preis in drei
Kategorien von der dpa-infografik GmbH in Zusammenarbeit mit der
dpa-infocom GmbH. Beide Unternehmen sind Töchter der dpa Deutsche
Presse-Agentur GmbH.

„Gute Infografiken bringen komplexe Sachverhalte genau auf den
Punkt und können dem Betrachter buchstäblich in wenigen Augenblicken
schwierige Zusammenhänge erläutern. Sie sind in Medien – egal ob
gedruckt oder online – oftmals eine wertvolle Ergänzung zu Texten und
Fotos. Sie können aber auch alleine stehen und ein breit angelegtes
Thema aus sich selbst heraus anschaulich und hervorragend erläutern.
Die tägliche Arbeit von Infografikerinnen und Infografikern ist sehr
kreativ. Mit unserem Preis wollen wir auch in diesem Jahr besonders
gelungene Ergebnisse dieser Arbeit würdigen“, erklärt Dr. Raimar
Heber, der Art Director der dpa-infografik.

Vergeben wird der Preis in den drei Kategorien Tagesaktuelle
Infografiken, Nicht-tagesaktuelle Infografiken und Interaktive
Infografiken. Als tagesaktuell gelten dabei alle Werke, die innerhalb
nur eines Tages geplant und erstellt worden sind.

Am Wettbewerb teilnehmen können selbstständige Grafikerinnen und
Grafiker, Designer und Gestalter sowie Mitarbeiter von Zeitungen,
Zeitschriften, Grafik- und Nachrichtenagenturen. Die eingereichten
Werke müssen im Zeitraum vom 30. September 2012 bis 15. September
2013 veröffentlicht worden sein. Eine Ausnahme gibt es bei den
Interaktiven Infografiken, die nicht publiziert sein müssen, um als
Wettbewerbsbeitrag akzeptiert zu werden. Sie sollten aber einen
aktuellen Bezug haben. Durch diese Änderung der Teilnahmebedingungen
erhalten nun erstmals auch Studierende eine Möglichkeit, sich um den
dpa-infografik award zu bewerben.

Einsendeschluss für Bewerber in allen Kategorien ist am 30.
September 2013. Eine unabhängige Expertenjury wird im Oktober 2013
über die Sieger und Platzierten entscheiden – vorgesehen sind in
jeder der drei Kategorien drei Preisträger. Zu den Kriterien bei der
Entscheidung wird die Frage gehören, ob die eingereichten Grafiken
grafisch und inhaltlich durch Klarheit, Lesbarkeit und Ästhetik
überzeugen. Bewerber in der Kategorie Interaktive Infografiken können
sich bewerben durch eine E-Mail mit einem Link oder durch die
Zusendung einer CD oder eines USB-Sticks per Post.

Weitere Informationen zur dpa-infografik gibt es unter
www.dpa-infografik.com, weitere Informationen zum ausgeschriebenen
Preis unter http://dpaq.de/XsskK. Dort ist auch das Anmeldeformular
zu finden. Einsendungen per Post gehen an: dpa Deutsche
Presse-Agentur GmbH, Vertriebsmarketing, Annabelle Witte, Mittelweg
38, 20148 Hamburg.

Die dpa-infografik GmbH mit ihrer Redaktion im dpa-Newsroom in
Berlin ist eine 100-prozentige Tochter der dpa Deutsche
Presse-Agentur GmbH und die größte Infografik-Agentur im
deutschsprachigen Raum. Sie bestimmt seit mehr als 60 Jahren den
Markt für grafisch aufbereitete Informationen: Karten, Schaubilder,
Infografiken und Charts.

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige
Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur
versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem
In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und
Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im
dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von
Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder
Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die
Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender,
Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehr
als 100 Ländern.

Pressekontakt:
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Christian Röwekamp
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 30 2852 31103
E-Mail: roewekamp.christian@dpa.com

veröffentlicht von am 8. Apr 2013. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de