Günther Jauch verabschiedet sich mit guter „Wer wird Millionär?“-Quote in die Sommerpause!





Am gestrigen Montagabend konnte Günther Jauch mit
„Wer wird Millionär?“ punkten. 5,63 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre
(MA: 18,8 %) sahen im Schnitt die spannende Doppelfolge der Quizshow.
15,9 Prozent der 14- bis 59-Jährigen waren bei Günther Jauch dabei.
Damit war „Wer wird Millionär?“ die meist gesehene Sendung am
gestrigen Montagabend (im Vergleich: ZDF, „Spreewaldkrimi – Die
Tränen der Fische“: 11,3 %; ARD, „Brennpunkt: Flut, Zerstörung und
kein Ende“: 9,6 %; SAT. 1, „The Mentalist“: 8,1 %; „PRO 7, „Die
Simpsons“: 7,7 %; VOX, „CSI:NY“: 7,5 %). Mit der Doppelfolge
verabschiedete sich Günther Jauch in die Sommerpause. Im Herbst
präsentiert der Moderator wieder neue „Wer wird Millionär?“- Folgen.

Mit einem Tagesmarktanteil von 14,1 Prozent bei den 14- bis
59-jährigen Zuschauern lag RTL am Montag mit klarem Abstand vor Sat.1
(9,2 %), ZDF (9,0 %) und PRO 7 (8,9 %).

Auch beim Gesamtpublikum war RTL mit einem Marktanteil von 13,4
Prozent die Nummer eins (ZDF: 12,5 %, ARD: 11,3 %).

Weitere Infos und Fotos finden Sie im RTL-Pressezentrum unter
http://kommunikation.rtl.de

Pressekontakt:
RTL Television GmbH
Programmpresse
Frank Rendez
Telefon: +49 (0) 221 456 7 4246
Fax: +49 (0) 221 456 95 7 4246
frank.rendez@rtl.de

veröffentlicht von am 11. Jun 2013. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de