Grüne wollen Solardach-Pflicht beim Schulneubau





Sperrfrist: 03.04.2019 06:00
Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der
Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.

Die Grünen wollen durchsetzen, dass nun doch alle Schulneubauten
in Berlin Solaranlagen erhalten.

Die Fraktion im Abgeordnetenhaus hat einen entsprechenden Antrag
ausgearbeitet. Die Bildungsverwaltung hatte kürzlich eingeräumt, dass
zunächst kein Schulneubau mit Solaranlagen bestückt wird.

Die Grünen wollen nun nachjustieren: Eine Solaranlage gehöre zu
jeder Schule wie Fenster und Türen, sagt der energiepolitische
Sprecher der Fraktion, Stefan Taschner, dem rbb. Berlin habe sich zum
Klimaschutz bekannt und die öffentliche Hand müsse Vorbild sein.

Mit ihrem Antrag wollen die Grünen festschreiben, dass bei jeder
Sanierung und bei jedem Neubau von Schulgebäuden grundsätzlich
Solaranlagen installiert werden. Partner könnten hierbei die Berliner
Stadtwerke sein. Überzeugen müssen die Grünen noch die
Koalitionspartner SPD und Linke, vor allem aber die Bauverwaltung,
die für die Umsetzung der Schulbauoffensive zuständig ist.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg
rbb 88.8
Chef vom Dienst
Tel.: +49 (0)30 979 93-34 210
Fax: +49 (0)30 979 93-34 219
aktuell@rbb888.de
planung@rbb888.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 3. Apr 2019. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de