„Großstadtrevier“: Jan Fedder setzt vorübergehend mit Dreharbeiten aus





Seit Anfang Mai bis zum Jahresende 2019 werden in
Hamburg und Umgebung 16 neue Folgen „Großstadtrevier“ gedreht. Zum
bewährten Team des Polizeikommissariats 14 zählt auch in der 33.
Staffel Jan Fedder in seiner Paraderolle des Dirk Matthies Aufgrund
eines Sturzes am vergangenen Wochenende muss Jan Fedder leider mit
den Dreharbeiten vorübergehend aussetzen. Jan Fedder befindet sich
wegen einer Verletzung am Sprunggelenk in medizinischer Behandlung
und wird voraussichtlich für einige Wochen ausfallen.

„Großstadtrevier“ wird produziert von der Letterbox Filmproduktion
(Produzentin: Kerstin Ramcke, Ausführende Produzentin: Dr. Claudia
Thieme) im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Die
Redaktion hat Franziska Dillberger (NDR), Executive Producerin ist
Diana Schulte-Kellinghaus (NDR). Die Ausstrahlung der 33. Staffel ist
im I. Quartal 2020 im Ersten geplant.

Im Internet unter www.DasErste.de/revier

Pressefotos bei ard-foto.de

Pressekontakt:
Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste,
Tel.: 089/5900-42887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 18. Sep 2019. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de