Grosso-Vorstand für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt





Die Mitglieder des Bundesverbandes Presse-Grosso
haben ihrem Verbandsvorstand um den 1. Vorsitzenden Frank Nolte für
weitere zwei Jahre das Vertrauen ausgesprochen. Im Rahmen der
Hauptversammlung des Verbandes am 14. April 2011 in Köln wurde das
fünfköpfige Vorstandsgremium wiedergewählt. Damit setzt der
Grosso-Verband den eingeschlagenen Innovationsprozess für den
Pressevertriebsmarkt auch mit personeller Kontinuität fort.

Der 1. Vorsitzende Frank Nolte, Robert Herpold, 2. Vorsitzender,
sowie die Fachvorstände Dr. Michael Gotzens, Vorstand
Betriebswirtschaft, Dr. Frank Hoffmann, Vorstand Marketing, und
Wolfgang Penders, Vorstand Marktanalyse, werden den Berufsstand damit
in der Amtszeit 2011 bis 2013 vertreten. Die Mitgliederversammlung
des Verbandes folgte dem von den Regionalvorständen und
Stellvertretern vorgelegten Wahlvorschlag.

Der neue und alte Verbandsvorsitzende Frank Nolte bedankte sich
namens seiner Vorstandskollegen bei den Mitgliedern für die breite
Zustimmung und das Vertrauen in die Arbeit des Vorstandes. Zudem rief
er die Mitglieder dazu auf, den begonnenen Innovationsprozess
gemeinsam voranzutreiben. „Unsere Branche steht vor großen
wirtschaftlichen und strukturellen Herausforderungen, denen es sich
in den kommenden Jahren mit vereinten Kräften zu stellen gilt“,
betonte Nolte. „Die leistungsfähige Gemeinschaft mittelständischer
Grosso-Unternehmen hat in der Vergangenheit ein einmaliges
Vertriebssystem aufgebaut und erbringt hervorragende
Marktleistungen“, so der Verbandsvorsitzende. „Das verlagsunabhängige
Presse-Grosso wird auch in Zukunft innovativer und überzeugter
Botschafter für die Pressevielfalt an der Ladentheke sein.“

Die Vorstandswahlen erfolgten satzungsgemäß im Rahmen der
Mitgliederversammlung und wurden von dem Sprecher der
Regionalvorstände, Dr. Jörg Lütkemeyer, geleitet. Zuvor hatte die
Mitgliederversammlung auf Antrag des Ehrenmitglieds Alexander Grade
dem Vorstand für das abgeschlossene Geschäftsjahr Entlastung erteilt.

Pressekontakt:
Bundesverband Presse-Grosso e.V., Händelstraße 25-29, 50674 Köln,
Tel.: 0221/921337-0, Fax: 0221/921337-44, E-Mail: bvpg@bvpg.de,
Internet: www.pressegrosso.de, Kontakt: Kai-Christian Albrecht
(ka@bvpg.de)

veröffentlicht von am 14. Apr 2011. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de