Grosse Oper für kleine Hörer: »DER FREISCHÜTZ FÜR KINDER« in der Musikalischen Komödie





Am Samstag, 3. Februar, 15 Uhr kehrt »Der Freischütz für Kinder« auf den Spielplan der Musikalischen Komödie zurück. Die romantische Oper von Carl Maria von Weber in der Bearbeitung und Regie von Jasmin Solfaghari stammt aus dem Jahr 2015. Solfagharis Adaptionen großer Opern für Kinder, Familien und Einsteiger begeistern ein breites Publikum; so war schon ihr »Ring für Kinder« im Wagnerjahr 2013 ein Überraschungserfolg. Das Bühnenbild stammt von Frank Schmutzler, Sven Bindseil gestaltete die Kostüme. Am Pult des Orchesters der Musikalischen Komödie steht Chefdirigent Stefan Klingele.

Webers »Freischütz« fesselt durch seine mitreißenden Melodien und eine Geschichte voller Spannung, Furcht, Liebe und Freundschaft. Die Oper handelt von Gut und Böse, von Ehrlichkeit, Freundschaft und der Möglichkeit, im Leben auch eine zweite Chance zu bekommen. Spätestens in der Wolfsschlucht erwartet die jungen Hörer dann auch großer Theaterzauber ganz im Geiste Carl Maria von Webers. Der Jägerbursche Max (Radoslaw Rydlewski) will Agathe (Lilli Wünscher), die Tochter des Erbförsters Kuno (Michael Raschle), heiraten. Doch seit Langem verfolgt den einstigen besten Schützen eine Pechsträhne. Verunsichert lässt er sich mit Kaspar (Jörn Schümann) ein, der mit dunklen Mächten in Verbindung steht. Gemeinsam schmieden sie einen unheilvollen Plan. Jedes Kind kennt die Ängste vor dem Versagen in der Prüfung und vor den Vorwürfen der Erwachsenen. Und welches Kind geht schon alleine freiwillig in den nächtlichen Wald? Doch es gibt Momente, da hört man auf die falschen Freunde, und die Versuchung, ein bisschen zu mogeln, ist riesengroß.

Wiederaufnahme: Samstag, 3. Februar 2018, 15 Uhr, Musikalische Komödie Aufführungen: 4. Februar /?28. & 29. April 2018, je 15 Uhr (mit Einführung für Kinder 45 min vor Vorstellungsbeginn und Nachprogramm mit Autogrammstunde im Venussaal)

Karten gibt es an der Kasse im Opernhaus, unter Tel: 0341-12 61 261 (Mo-Sa 10-19 Uhr), per E-Mail: service@oper-leipzig.de oder im Internet unter www.oper-leipzig.de. Familien mit bis zu 4 Erwachsenen und mindestens 1 Kind zahlen einen Einheitspreis von 16 ? für Erwachsene und 11 ? für Kinder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr.

veröffentlicht von am 1. Feb 2018. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de