Glücklich werden durch Nacktheit? SAT.1 zeigt das Body-Positivity-Experiment “No Body is perfect” mit Paula Lambert ab Montag, 13. Januar 2020, um 20:15 Uhr





Zu unförmig. Zu faltig. Zu vernarbt. Zu hässlich. Zu unperfekt: Jeder
fünfte Deutsche ist unglücklich mit seinem Aussehen, jede dritte Frau
kann sich sogar vorstellen, sich einer Schönheits-OP zu unterziehen –
so das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von Forsa im Auftrag
von SAT.1 mit 2.000 Männern und Frauen ab 16 Jahren.
Kann man lernen, den eigenen Körper so zu akzeptieren und zu lieben,
wie er nun einmal ist – trotz vermeintlicher Makel oder gefühlter
Unvollkommenheit? Bei “No Body is perfect” (ab Montag, 13. Januar
2020, 20:15 Uhr, in SAT.1) wagen pro Folge jeweils drei Teilnehmer
das “Nackt-Experiment”. Sie wollen lernen, sich in der eigenen Haut
wohl zu fühlen. Dabei werden sie unterstützt von vier erfahrenen
Coaches: Sex- und Beziehungs-Expertin Paula Lambert, Curvy-Model und
Body-Positivity-Aktivistin Silvana Denker, Tanzpädagogin und Coach
Sandra Wurster und Plus-Size-Model Daniel Schneider. Das
Außergewöhnliche: Alle vier sind dabei ständig nackt, lediglich
farbenfrohe Bodypaintings zieren ihre Körper. Wissenschaftliche
Studien haben gezeigt, dass sich die Lebenszufriedenheit und das
Selbstwertgefühl eines Menschen steigert, wenn er sich
durchschnittliche, nackte Körper anschaut und selbst mehr Zeit mit
seinem eigenen nackten Körper verbringt.*
Zu Beginn des Experiments wissen die Teilnehmer nur, dass es um die
Steigerung ihres Selbstbewusstseins geht. Unter der Betreuung von
Diplom-Psychologin Karin Krümmel machen sie einen Test, um ihren
Body-Image-Wert auf einer Skala von eins bis zehn zu ermitteln. Am
Ende jeder Folge wird der Test wiederholt, um herauszufinden, ob sich
ihr jeweiliger Wert verbessert hat. Die vier Coaches führen die
Teilnehmer des Experiments in vier Tagen auf der griechischen Insel
Mykonos durch verschiedene Herausforderungen, um ihnen so das
Vertrauen und den Glauben an die eigene körperliche Attraktivität
zurückzugeben. So sollen sich die drei Teilnehmer zum Beispiel selbst
20 Minuten lang mit ihrem nackten Körper im Spiegel konfrontieren.
Ziel ist es, dass alle Teilnehmer am Ende der Woche sich selbst so
annehmen, wie sie sind, um dann am “Naked Beach” alle Hüllen fallen
lassen zu können. Kann man in vier Tagen tatsächlich lernen, sich
selbst zu lieben? Trauen die Teilnehmer sich, der Gruppe ihren Körper
voller Stolz und ohne Angst zu zeigen?
Produziert wird “No Body is perfect” für SAT.1 von der TRESOR TV
Produktions GmbH. Es basiert auf dem englischen Format “Naked Beach”
(produziert von Barefaced TV) auf Channel 4.

“No Body is perfect – Das Nacktexperiment” ab Montag, 13. Januar
2020, um 20:15 Uhr, in SAT.1

*Dr. Keon West / Goldsmiths, University of London (2017): “Naked and
Unashamed: Investigations and Applications of the Effects of Naturist
Activities on Body Image, Self-Esteem, and Life Satisfaction.”

Bei Fragen:
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Factual & Sports
Eva Gradl
Tel. +49 89 9507-1127
Eva.Gradl@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion
Clarissa Schreiner
Tel. +49 89 9507-1191
Eva.Gradl@ProSiebenSat1.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6708/4457080
OTS: SAT.1

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 3. Dez 2019. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de