“Geschichte treffen”: Wolf-Christian Ulrich erkundet in ZDFinfo den “letzten Sommer am Eisernen Vorhang” (FOTO)





“Geschichte treffen” mit Wolf-Christian Ulrich: Am
Mauerfall-Jubiläumstag startet ZDFinfo ein neues Presenter-Format zu
zeitgeschichtlichen Themen. Am Sonntag, 9. November 2014, heißt es um
18.45 Uhr: “Ich will nur raus. Der letzte Sommer am Eisernen
Vorhang”.

Für ZDFinfo begibt sich Reporter Wolf-Christian Ulrich auf eine
Reise nach Ungarn, um herauszufinden, wie 1989, in dem Jahr, als die
Mauer fiel, alles anfing. Er erzählt die Geschichte von vier jungen
Menschen, die im Sommer 1989 aus der DDR durch den löchrig gewordenen
eisernen Vorhang von Ungarn nach Österreich flüchteten. Er erzählt
von einem ungarischen Grenzmajor, der den Flüchtenden den Weg wies,
und die Geschichte von Miklos Nemeth, damals junger Staatschef in
Ungarn, der den eisernen Vorhang “einrollen” ließ und somit einen
Domino-Effekt auslöste, der am Ende zum Fall der Mauer führte.

Wolf-Christian Ulrich moderiert seit Sommer 2013 die Frühausgabe
des “ZDF-Morgenmagazins”. Für ZDFinfo hat er zuletzt den
crossmedialen Polit-Talk “log in” präsentiert und war als Reporter
für die Reihe “Ulrich protestiert” im Einsatz. Das Format “Geschichte
treffen” wird im kommenden Jahr fortgesetzt.

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
http://pressefoto.zdf.de/presse/ichwillnurraus

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

veröffentlicht von am 7. Nov 2014. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de