Georg Pazderski: Kramp-Karrenbauer hat mangelhaftes Demokratieverständnis





Der stellvertretende AfD-Bundessprecher Georg
Pazderski hat CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer für ihre Hetze
gegen die Einladung des AfD-Politikers Uwe Junge in die ARD-Sendung
“hart aber fair” kritisiert:

“Kramp-Karrenbauer zeigt damit erneut ihr mangelhaftes
Demokratieverständnis. Die AfD ist die größte Oppositionspartei im
Deutschen Bundestag und der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist zur
parteipolitischen Neutralität verpflichtet. Eigentlich müsste in
jeder Polit-Talkshow ein Vertreter der AfD mitdiskutieren.
Tatsächlich ist die AfD hier weit unterrepräsentiert. Das ist der
eigentliche Skandal.

Wenn sich der WDR-Rundfunkrat morgen mit der Debatte um “hart aber
fair” befasst, kann es nur eine Reaktion geben: die deutliche
Zurückweisung der Einmischung von Kramp-Karrenbauer und anderen in
das Programm und die politische Unabhängigkeit der Redaktion.”

Pressekontakt:
Alternative für Deutschland
Bundesgeschäftsstelle

Schillstraße 9 / 10785 Berlin
Telefon: 030 220 56 96 50
E-Mail: presse@afd.de

Original-Content von: AfD – Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 4. Jul 2019. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de