Fundstücke – Herbstwerkstatt





In der FUNDSTÜCKE – Herbstwerkstatt (20.10.09 – 27.10.09) setzten sich die Jugendlichen thematisch mit der Teilung Deutschlands und der friedlichen Revolution 1989 auseinander.
FUNDSTÜCKE sind Spuren, mit denen wir uns auf die Suche nach Geschichte und Geschichten von Beziehungen zwischen Ost und West machen. Dabei geht es um echte, mögliche und fiktive Geschichten über die Beziehungen der Menschen und über die unterschiedlichen Arten, mit-, gegen- oder nebeneinander zu leben.
Für die Herbstwerkstatt werden keine Vorkenntnisse benötigt. Spaß und Spielfreude stehen im Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit. Die Teilnahme ist kostenlos (Anmeldung unter Tel. 030 247 497 83).

Am Ende des Workshops gibt es am Dienstag, den 27.10.09 um 19.00 Uhr eine Präsentation auf der Bühne.

Zeit: von Dienstag, 20.10.09 (Beginn um 10.00 Uhr) bis Dienstag, 27.10.09

Ort: im GRIPS Mitte (Podewil), Klosterstraße 68 , 10179 Berlin, direkt am U-Bhf. Klosterstraße (U2)

FUNDSTÜCKE ist ein mehrmoduliges theaterpädagogisches Projekt, das GRIPS Werke e.V in Kooperation mit dem GRIPS Theater anlässlich des zwanzigjährigen Jubiläums der friedlichen Revolution und des Mauerfalls durchführt. Das Projekt wird gefördert mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin.

veröffentlicht von am 21. Okt 2009. gespeichert unter Sub-/Jugendkultur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de