FttH-Spezialist BBV Deutschland erweitert Investorenkreis und intensiviert Aktivitäten





Dreieich, 22. November 2018 – Die Breitbandversorgung Deutschland (BBV) hat mit Gustav Egger und Stefan Franssen zwei in der Breitbandbranche sehr namhafte Privatinvestoren für sich gewonnen. Das Unternehmen fokussiert sich als einer der ganz wenigen Anbieter in Deutschland ausschließlich auf den Auf- und Ausbau von FttH-Anbindungen mit der leistungsfähigsten und zukunftssichersten Technologie Glasfaser. Über regionale Tochtergesellschaften realisiert die BBV eine Reihe von FttH-Projekten in mit Breitbandinfrastrukturen unterversorgten Gebieten in Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen und Rheinland-Pfalz. Mit den beiden Investoren Egger und Franssen will das Unternehmen seine Ausbauaktivitäten forcieren und in weiteren Regionen tätig werden. Hauptanteilseigner an dem Unternehmen ist die britische Investmentgesellschaft Riverrock.

“Stefan Franssen und Gustav Egger erweitern nicht nur den Kreis unserer Anteilseigner. Beide bringen umfangreiche Erfahrungen bei der Analyse und Bewertung von Telekommunikationsnetzen, Investitionen in IT-Infrastrukturen und Dienstleistungen im deutschen Markt mit. Diese Kenntnisse sind eine ausgezeichnete Basis, um die BBV bei der Realisierung ihrer Ziele zu unterstützen sowie die Position als FttH-Spezialist weiter zu festigen und auszubauen”, betont Jason Carley, der verantwortliche Partner und Portfolio Manager für das RiverRock Investment in BBV.

Gustav Egger hat die Finanzierung von Geschäftsmodellen des Breitbandausbaus auf Basis von Glasfasernetzen bei der Deutschen Beteiligungs AG seit 2012 initiiert und aufgebaut. Er ist daher mit dem Markt, seinen zahlreichen Spielern und den Finanzierungsstrukturen vertraut. Heute hält die Deutsche Beteiligungs AG minderheitliche und mehrheitliche Beteiligungen an 5 Unternehmen, die diesen Markt mit unterschiedlichen Geschäftsmodellen adressieren. “Der konsequente eigenwirtschaftliche Ausbau von echten Glasfaseranbindungen bis in die Gebäude (FttH) ist Voraussetzung für unser Land auf dem Weg in die Gigabitgesellschaft. Darum verfolge ich die Entwicklung der BBV schon über einen längeren Zeitraum und bin vom Konzept und den erfahrenen Spezialisten des Unternehmens fest überzeugt”, nennt Gustav Egger wichtige Gründe für seinen Einstieg.

Stefan Franssen ist seit 2002 als Private Equity Investor in europäischen Telekommunikations-, IT- und Medienunternehmen tätig. “Die BBV ist eines der wenigen Unternehmen im deutschen Markt, die sich auf den reinen Glasfaserausbau spezialisiert haben. Der eigenwirtschaftliche Auf- und Ausbau entsprechender FttH-Infrastrukturen besitzt in meinen Augen nicht nur sehr hohes Potential, sondern wird mit dafür entscheidend sein, ob es Deutschland gelingt, mittel- bis langfristig im globalen digitalen Wettbewerb mitzuhalten”, betont Stefan Franssen.

veröffentlicht von am 22. Nov 2018. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de