„Fritzi – Eine Wendewundergeschichte“ gewinnt Drehbuchpreis „Kindertiger“ / VISION KINO und KiKA verliehen Preis digital auf kika.de





Erfurt/Berlin, 29. November 2020 – Der „Kindertiger“ 2020 geht an das Drehbuch von Beate Völcker und Péter Palátsik (Co-Autor) für den Animationsfilm „Fritzi – Eine Wendewundergeschichte“ (MDR/KiKA/NDR/WDR/ARTE), der auf die friedliche Revolution 1989 aus der Perspektive eines Mädchens blickt. In diesem Jahr fand die Verleihung des renommierten Drehbuchpreises am 28. November im Livestream auf kika.de mit KiKA-Moderator Tim Gailus statt.

„Uns haben alle drei Drehbücher gefallen, weil sie echte Mädchen und Jungs zeigen, die nicht nur Klischees erfüllen. Am meisten beeindruckt hat uns dann doch die Geschichte eines selbstbewussten Mädchens, die für ihre Freundschaft viel riskiert. Das Drehbuch von ,Fritzi – Eine Wendewundergeschichte´ hat uns zum Nachdenken gebracht, weil wir nicht in einem geteilten Land leben und auch nicht von unseren Freunden und unserer Familie getrennt sind“, so heißt es in der Begründung der fünfköpfigen Kinderjury mit Mädchen und Jungen im Alter zwischen neun und zwölf Jahren.

Die insgesamt mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung für das Drehbuch eines realisierten Kinderfilms wird von der Filmförderungsanstalt (FFA) gestiftet und in Kooperation von VISION KINO und KiKA vergeben.

Diesmal digital: VISION KINO und KiKA verliehen den Drehbuchpreis „Kindertiger“ auf kika.de

Tim Gailus, Moderator vom KiKA-Medienmagazin „Timster“, jonglierte gekonnt zwischen den live zugeschalteten Jurykindern, den Drehbuchautor*innen und dem Preisstifter Frank Völkert von der FFA hin und her. Die Zuschauer*innen erfuhren durch zusätzliche Clips spannende Details des aufwändigen Vorauswahlprozesses, denn auch bei den Nominierungen (neben „Fritzi – Eine Wendewundergeschichte“ waren die Drehbücher zu „Cleo“ und „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ nominiert) setzt der „Kindertiger“ auf das Urteil junger Menschen. Die drei Drehbücher waren im Sommer zunächst von FBW-Jugend Filmjurys ausgewählt worden. Die filmbegeisterten Neun- bis Zwölfjährigen hatten bei 16 Drehbuch-Einreichungen alle Hände voll zu tun: Noch nie war der „Kindertiger“ so gefragt wie in diesem Jahr. Ein Video der Preisverleihung ist auf https://www.kika.de/timster/index.html abrufbar.

Erst in der vergangenen Woche wurde „Fritzi – Eine Wendewundergeschichte“ beim mexikanischen Kinderfilmfestival LA MATATENA mit dem Preis für den besten Film ausgezeichnet.

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin VISION KINO: Vision Kino gGmbH – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz Gabriele Blome Große Präsidentenstraße 9 10178 Berlin Tel: 030 / 27577 – 572 E-Mail: gabriele.blome@visionkino.de www.visionkino.de

Pressekontakt: Horst Martin und Lisa Dressler kino@pressebueromartin.de mobil: 0163.5109765

Weitere Informationen: Der Kinderkanal von ARD und ZDF Unternehmenskommunikation Gothaer Str. 36 99094 Erfurt Telefon: +49 361.218-1827 E-Mail: kika-presse@kika.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/6535/4777154 OTS: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 29. Nov 2020. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de