Frank Schätzing, Miriam Meckel und künstliche Intelligenz: Radioeins vom rbb lädt zur Veranstaltung am 24. August ein





Radioeins vom rbb lädt am Freitag, 24. August 2018,
um 20.00 Uhr zu einem spannenden Gespräch über das Zukunftsthema
„Künstliche Intelligenz“ ein. Bestseller-Autor Frank Schätzing und
die Publizistin Miriam Meckel sprechen über die Forschungen zur
künstlichen Intelligenz im Silicon Valley sowie über die Grenzen des
Machbaren und des Moralischen, die beide in ihren Werken ausloten.

Thomas Böhm moderiert die Veranstaltung im Haus des Rundfunks in
Berlin. Radioeins überträgt das Expertengespräch von 20.00 bis 21.00
Uhr live im Radio.

Einladung zur Berichterstattung

Expertengespräch mit Frank Schätzing und Miriam Meckel am Freitag,
24. August 2018, 20.00 Uhr

Großer Sendesaal des rbb / Haus des Rundfunks Masurenallee 8 – 14,
14057 Berlin

Der Einlass ist nur für akkreditierte Berichterstatter möglich.
Fotografiert werden darf nur während der ersten fünf Minuten der
Veranstaltung. Bitte teilen Sie uns bis spätestens 23. August 2018,
12.00 Uhr, mit, ob wir mit Ihnen rechnen dürfen. Nutzen Sie dazu
bitte die E-Mail-Adresse presseservice_termine@rbb-online.de

Frank Schätzing

Frank Schätzing, geboren 1957 in Köln, veröffentlichte 1995 den
historischen Roman „Tod und Teufel“, der zum Bestseller wurde. Nach
zwei weiteren Romanen und einem Band mit Erzählungen sowie dem
Thriller „Lautlos“ erschien im Frühjahr 2004 der Roman „Der Schwarm“,
der seit Erscheinen eine Gesamtauflage von 4,5 Millionen Exemplaren
erreicht hat und weltweit in 27 Sprachen übersetzt wurde. Es folgten
die internationalen Bestseller „Limit2“ (2009) und „2Breaking News2“
(2014). Die Hörbücher zu Frank Schätzings Büchern sind im Hörverlag
erschienen. Im Herbst 2018 wird Frank Schätzing mit der Leseshow zum
Buch „Die Tyrannei des Schmetterlings“ (2018, Verlag Kiepenheuer &
Witsch) in ausgewählten Städten zu sehen sein.

Miriam Meckel

Dr. Miriam Meckel, Jahrgang 1967, ist Herausgeberin der
WirtschaftsWoche. Die studierte Kommunikations- und
Politikwissenschaftlerin sowie Sinologin startete als
Fernsehjournalistin bei WDR, RTL und Vox, bevor sie eine Professur
für Journalistik an der Universität Münster übernahm. Meckel war
danach fünf Jahre Regierungssprecherin und Staatsekretärin für
Medien, Europa und Internationales beim Ministerpräsidenten in
Nordrhein-Westfalen und wechselte dann zurück in die Wissenschaft.
Sie ist Professorin für Medien- und Kommunikationsmanagement der
Universität St. Gallen und Autorin zahlreicher Wissenschafts- und
Sachbücher. Als Grenzgängerin zwischen Wissenschaft und Praxis
beobachtet sie seit Jahren, wie neue Technologien und das Internet
unser Leben verändern. In ihrem aktuellen Buch „Mein Kopf gehört mir
– Eine Reise durch die schöne neue Welt des Brainhacking“ (Piper)
reflektiert Meckel über den technologischen Fortschritt und das
Gehirn.

Pressekontakt:
rbb Presse und Information
Tel 030 / 97 99 3 – 12 101
rbb-presseteam@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 17. Aug 2018. gespeichert unter Allgemein, Literatur, Radio. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de