„Frag doch mal die Maus“ Nikolausausgabe der großen Samstagabendshow für die ganze Familie mit Eckart von Hirschhausen





Eckart von Hirschhausen präsentiert in der Winterausgabe der großen
Familienshow verrückte Kinderfragen, spannende Experimente und den
Maus-Fan mit der längsten Anreise: den deutschen ISS-Astronaut
Alexander Gerst! Er steht Rede und Antwort zu allem, was die
Zuschauer schon immer über das Leben im Weltall wissen wollten.

Als prominente Gäste begrüßt Eckart von Hirschhausen die TV-Stars
Christine Neubauer, Sonja Zietlow, Elton, Jana Ina Zarella, Sky du
Mont und Musiker Johannes Strate, der mit seiner Band „Revolverheld“
auch den Hit „Lass uns gehen“ live singt. Außerdem als Stargast
dabei: der frisch gekürte Comedy-Preisträger Sascha Grammel in
Begleitung vom Außerirdischen Herrn Schröder und seiner engsten
Vertrauten Ursula.

In bester „Frag doch mal die Maus“-Tradition präsentiert Eckart von
Hirschhausen die Könner-Kinder: Der XXL-Origamikünstler Nicolas (11)
faltet vor aller Augen übergroße knifflige Objekte und der
herausragende Nachwuchs-Turmspringer Jaden (9) zeigt Sprünge, bei
denen einem schon beim Zuschauen schwindelig wird.

Am Fashiontrend des Jahres kam niemand vorbei: witzige, bunte
Gummiarmbänder – die Loom-Bands. Aber wer weiß, wie der Trend
angefangen hat? Und wie der Erfinder auf die Idee kam? Ganz einfach:
Frag doch mal die Maus! Außerdem geht es in der Show um brandneue
Smartphone-Apps. Die Maus-Experten Armin Maiwald, Christoph Biemann
und Ralph Caspers verraten, ob die prominenten Rateteams mit ihren
Antworten richtig liegen.

Eckart von Hirschhausen: „Auf diese Sendung freue ich mich selbst wie
ein Kind. Ob Weltall, Comedy, Prominente mit Spielfreude oder
hemmungslose Neugier – da ist für jeden in der Familie beim Zuschauen
etwas dabei, was Spaß macht und hängen bleibt.“
„Frag doch mal die Maus“ ist eine Produktion des WDR in
Zusammenarbeit mit „Ansager & Schnipselmann“. Verantwortliche
Redakteure sind Michael Kerkmann und Hilla Stadtbäumer (beide WDR).

Fotos finden Sie unter ard-foto.de.

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de

Pressekontakt:
Lena Schmitz, WDR Presse und Information, Tel. 0221 220 7121,
lena.schmitz@wdr.de
planpunkt, Marc Meissner, Beate Czikowsky, Tel. 0221 91255 710,
post@planpunkt.de

veröffentlicht von am 3. Dez 2014. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de