„Fotograf des Jahres“ gesucht: NATIONAL GEOGRAPHIC startet großen Fotowettbewerb zum 125-jährigen Jubiläum





25.01.2013 – NATIONAL GEOGRAPHIC steht seit seiner
Gründung vor 125 Jahren wie kein anderes Magazin für innovative und
anspruchsvolle Fotografie und Fotokompetenz. Im Rahmen seines
diesjährigen Jubiläums sucht NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND ab
sofort und noch bis zum 31. Juli den „Fotografen des Jahres“.

Beginnend mit der ab heute erhältlichen Februar-Ausgabe stellt die
Redaktion ambitionierten Fotografen bis zur Juli-Ausgabe jeden Monat
jeweils ein Thema, beginnend mit „Wetter“ über „Gruppenbilder“,
„Landschaften“, „Bewegung“ und „Nachtaufnahmen“ bis zu „Wildlife“.
Dazu erhalten die Fotografen Unterstützung von Fotograf Jim
Richardson, der seit fast 30 Jahren für NATIONAL GEOGRAPHIC
fotografiert. „Nässe lässt bekannte Orte in neuer Frische
erscheinen“, so Richardson beispielsweise über das Auftaktthema
Wetter. „Es ist tatsächlich so: Wenn es regnet, stürmt oder schneit,
lassen sich Fotografen nicht zweimal bitten. Klar, zwei Dinge gilt es
zu beachten. Wie schützen Sie Ihre Kamera? Wie machen Sie bessere
Fotos, als immer nur graue Kulisse zu zeigen?“ Pro Thema liefert
Richardson jede Menge professionelle Tipps.

Fotografen können pro Kategorie jeweils ein Bild auf
foto.nationalgeographic.de hochladen und in der NATIONAL
GEOGRAPHIC-Fotocommunity für das monatliche Public Voting ins Rennen
schicken. Der Sieger gewinnt einen Workshop mit einem
NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotografen im Wert von 5000 Euro sowie eine
professionelle SIGMA-Kameraausrüstung. Die besten Bilder bekommen
zudem einen Ehrenplatz im großen Fotografie-Special der deutschen
NATIONAL GEOGRAPHIC-Jubiläumsausgabe (10/2013), in der auch die
besten Fotografien aus 125 Jahren Magazingeschichte präsentiert
werden. Insgesamt werden Sachpreise im Gesamtwert von 7.500 Euro
vergeben.

Die Gewinner werden durch eine hochkarätige Fachjury unter Vorsitz
von NATIONAL GEOGRAPHIC-Chefredakteur Dr. Erwin Brunner ermittelt,
darunter Lutz Fischmann, Geschäftsführer der Fotografenvereinigung
Freelens, Marco Hahn, Geschäftsführer SIGMA Deutschland, NATIONAL
GEOGRAPHIC-Fotograf Gerd Ludwig
 sowie
NATIONAL GEOGRAPHIC-Bildredakteurin Kathrin Müller. Der Hauptpreis
wird dem „Fotografen des Jahres“ am 18. September 2013 bei der
Eröffnung der NATIONAL GEOGRAPHIC-Jubiläumsausstellung im Verlagshaus
von Gruner+Jahr in Hamburg verliehen.

„NATIONAL GEOGRAPHIC war eines der ersten Magazine, das Fotos
abdruckte – heute steht unser Name für höchste fotografische
Qualität“, erklärt Dr. Erwin Brunner. „Ein Wettbewerb, bei dem wir
ambitionierten Fotografen die Möglichkeit geben, sich in unserem
Jubiläumsheft zu präsentieren, wird eines der großen Highlights 2013
sein. Wir freuen uns auf viele interessante Einsendungen.“

Detaillierte Teilnahmebedingungen stehen unter
foto.nationalgeographic.de/fotowettbewerb. Einsendeschluss ist der
31. Juli 2013.

Der NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotowettbewerb wird in Kooperation mit
SIGMA, einem der weltweit führenden Anbieter von Objektiven, Kameras
und Blitzgeräten der Oberklasse, durchgeführt.

Über NATIONAL GEOGRAPHIC

NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND ist das Magazin der NATIONAL
GEOGRAPHIC SOCIETY und damit einer der größten gemeinnützigen
Wissenschaftsorganisationen weltweit. Die US-amerikanische
Gesellschaft, die 2013 ihr 125-jähriges Bestehen feiert, hat seit
ihrer Gründung mehr als 10.000 Forschungsprojekte gefördert. Unter
dem Motto „Inspiring people to care about the planet“ berichtet das
Magazin mit dem gelben Rahmen fundiert, authentisch und unterhaltsam
über Naturwissenschaften und Astronomie, Geschichte und Archäologie,
ferne Länder, Klimawandel und Nachhaltigkeit. Dabei bietet es nicht
nur mit jeder Ausgabe spannende Reportagen und großartige Bilder, die
mit kraftvoller Ästhetik beeindrucken, sondern echte „Abenteuer von
Welt“. Das Magazin erscheint seit 1999 auch in Deutschland und
erreicht jeden Monat rund 1,6 Millionen Leser.

Pressekontakt:
G+J LIFE
NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Petra Rulsch
Leitung PR / Kommunikation
Telefon: +49 (0) 40 / 37 03 – 55 04
E-Mail: rulsch.petra@guj.de
Internet: www.nationalgeographic.de

NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Anette Bierbaum
Referentin PR / Kommunikation
Telefon: +49 (0) 40 / 3703 – 55 05
E-Mail: bierbaum.anette_FR@guj.de
Internet: www.nationalgeographic.de

veröffentlicht von am 25. Jan 2013. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Verlag. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de