Ford-Werke unterstützen Sommerblut Kulturfestival 2012





– Diesjähriger Schwerpunkt: Thema Demenz mit einem Theaterstück
mit Menschen mit Demenz und professionellen Schauspielern

– Ford-Unterstützung mit Fahrzeugen und freiwilligen Helfern für
einen Shuttleserverice

Die Ford-Werke unterstützen das Rahmenprogramm Demenz des
diesjährigen Sommerblut Kulturfestivals, das vom 10. bis 28. Mai in
Köln stattfindet. Herzstück des unter der Schirmherrschaft von Kölns
Oberbürgermeister Jürgen Roters stattfindenden Kulturfestivals ist
das Theaterstück “Anderland. Eine Reise ohne Ruder. Ins Land der
Demenz.” Regisseurin Barbara Wachendorff inszeniert das Theaterstück
mit fünf demenzkranken Menschen und vier professionellen
Schauspielern.

“Als Kölner KulturPate und langjähriger Förderer des
ehrenamtlichen Engagements unserer Beschäftigten pflegen wir bereits
des längeren eine enge Partnerschaft mit den Kulturschaffenden im
Raum Köln. Das Thema Demenz betrifft uns alle. Der offene Umgang mit
dem Thema Demenz in Form eines Theaterstücks mit an Demenz erkrankten
Darstellern zusammen mit professionellen Schauspielern ist ein
interessanter, innovativer und lobenswerter Ansatz, den wir gerne
unterstützen.”, so Carl-Philipp Mauve, Direktor Marketing, Ford-Werke
GmbH.

Auch der Kölner Automobilhersteller – der bereits 1996
gegenseitige Wertschätzung und ein respektvolles Miteinander in der
Unternehmensphilosophie festgeschrieben hat – verschließt sich dem
Thema Demenz nicht. Im Rahmen seines Diversity Management finden für
die Beschäftigten in loser Reihenfolge Workshops und Vorträge zu
gesellschaftlichen Problemen statt, zuletzt im Juni 2011 zum Thema
“Umgang mit Demenzerkrankten im Familienkreis”.

Die Ford-Werke stellen den Organisatoren von Ende März bis zum
Ende des Festivals am 28. Mai einen Ford Transit sowie einen Ford
Focus Turnier, die Kombi-Variante, zur Verfügung, mit denen die
Schauspieler und Organisatoren zwischen den verschiedenen Proben- und
Aufführungsstätten hin- und herfahren können.

Darüber hinaus werden Ford-Freiwillige mit mindestens einem
weiteren Ford Transit einen Shuttleservice für demenzerkrankte
Festivalbesucher und deren Begleitpersonen anbieten. Für diese
Begleitung wurden die Ford-Freiwilligen eigens von Fachleuten der
Festivalorganisatoren im Umgang mit Demenzerkrankten geschult.

Für die Mitwirkung an gemeinnützigen Projekten stellt Ford seine
Beschäftigten für bis zu 16 Stunden pro Jahr bezahlt von ihrer
eigentlichen Tätigkeit frei. Dies gilt natürlich auch für das Projekt
“Sommerblut 2012”.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller mit Sitz
in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln,
Saarlouis und Genk/Belgien insgesamt 29.000 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 in
Berlin hat Ford über 40 Millionen Fahrzeuge in Deutschland und
Belgien produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von
Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt:
Ute Mundolf
Ford-Werke GmbH 0221/90-17504
umundolf@ford.com

veröffentlicht von am 8. Mai 2012. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de