Florian Schroeder und Ranga Yogeshwar im Kölner Stadt-Anzeiger-Podcast “Bosbach& Rach – Die Wochentester” – “Heute hat man sehr stark eine Schützengraben-Haltung”





Kabarettist Florian Schroeder und Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar sorgen sich um die Debattenkultur und den Umgang miteinander. In einem Gespräch mit dem Podcast “Bosbach & Rach – Die Wochentester” für den Kölner Stadt-Anzeiger sagt Schroeder: “Wir sind immer weniger in der Lage, miteinander zu reden. Heute hat man sehr stark eine Schützengraben-Haltung. Jeder liegt in seinem Schützengraben und wartet darauf, dass die andere Seite etwas sagt, das das eigene Urteil oder Vorurteil über die andere Seite bestätigt.”

Schroeder: “Diese Prämisse, dass permanent auf die Gegner geschossen werden muss, finde ich problematisch. Das macht die diskursive Enge aus, die wir im Moment haben.”

Auch Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar erkennt eine zunehmende Spaltung im öffentlichen Diskurs: “Wir leben heute in geteilten Gesellschaften, die nicht mehr versöhnlich sind.” Ein Beispiel dafür sei der US-Wahlkampf. Yogeshwar: “Leider kommt dieses Virus der Aufspaltung auch zu uns.”

Im KStA-Podcast “Bosbach & Rach – Die Wochentester” sprechen beide über den Umgang mit Corona-Skeptikern und -Leugnern sowie -Regelbrechern. Yogeshwar: “Wir dürfen nicht in eine Art Inquisitionsdenken verfallen, allerdings würde ich mir wünschen, dass wir selber aufgeklärt sagen: –Hey, wir müssen uns schützen!– Nach über 100 Jahren Automobil könnte man meinen, der Homo sapiens sei so vernünftig, in einer Stadt von sich aus Tempo 30 oder 50 zu fahren. Aber die Lektion ist: Das ist nicht so.”

Florian Schroeder trat im August bei einer Anti-Corona-Demonstration in Stuttgart auf und suchte das Gespräch. Rückblickend sagt er: “Ich habe es vielleicht geschafft, Menschen aus dem Speckgürtel ins Nachdenken zu bringen. Diejenigen, die da hingehen und sagen: Ich bin mir auch nicht sicher, was richtig ist. Ich weiß nicht, ob Drosten recht hat oder einer der sogenannten –Experten– der Corona-Leugner.” Doch erfahren habe er auch: “Wen man nicht kriegen kann, das ist der –Inner Circle–. Sobald eine Ideologie auf den Plan tritt, hat man mit Satire und Diskussion keine Chance mehr.”

Über die neuen Herausforderungen der Social Media-Welt bei der Konzeption seiner Programme sagt Schroeder, der überwiegend für die ARD tätig ist: “Was ich mich mittlerweile immer frage: Funktioniert das noch, wenn man es clippt und ein bis zwei Minuten isoliert? Das ist die neue Diskussion, vor der wir stehen.”

Auch zu den Rassismus- und Sexismus-Vorwürfen gegen die erste Folge seines Podcasts mit Serdar Somuncu nimmt Florian Schroeder in “Bosbach & Rach – Die Wochentester” Stellung. Der Podcast war vom RBB wegen der Kritik vor allem an Somuncu zurückgezogen und umgeschnitten worden. Schroeder: “Das war keine Zensur, weil wir – und vor allem Serdar gemerkt hat, dass er sich verrannt hat in eine Nummer, die nun wirklich keine Glanzleistung war.”

Die vollständigen Gespräche mit Florian Schroeder und Ranga Yogeshwar hören Sie im Podcast “Bosbach & Rach – Die Wochentester” für den Kölner Stadt-Anzeiger. Der Podcast mit Klartext-Politiker Wolfgang Bosbach und Star-Koch Christian Rach ist ab sofort abrufbar auf http://www.ksta.de/ , http://www.diewochentester.de/ sowie über Apple Podcasts, Spotify, Amazon Music, Deezer und Podimo.

Pressekontakt:

MAASS·GENAU – Das Medienbüro. Jochen Maass. Tel. 0221 80015946.
eMail: mailto:jochen.maass@maassgenau.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/122267/4729153
OTS: MAASS-GENAU – Das Medienbüro

Original-Content von: MAASS-GENAU – Das Medienbüro, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 9. Okt 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Radio. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de