FLIMMO zum Schulstart





München, 23.09.2019 – Im Rahmen der FLIMMO-Schulaktionen erhalten dieses Jahr über 200.000 Eltern von Erstklässlern die aktuelle FLIMMO-Broschüre mit dem Titel „Schreckmomente auf dem Bildschirm“ – wie immer kostenlos und direkt über die Schulen. Ein willkommenes Angebot, denn viele Eltern interessieren sich gerade zu Beginn der Schulzeit zunehmend für medienpädagogische Themen und wünschen sich Tipps für die alltägliche Medienerziehung.

Durchgeführt werden die Schulaktionen von den jeweiligen Landesmedienanstalten in Hessen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Thüringen – zum Teil in Zusammenarbeit mit den Kultusministerien der Länder. In Bayern stellt die bei der dortigen Landesmedienanstalt ansässige Stiftung Medienpädagogik Bayern FLIMMO-Broschüren für zahlreiche Elternabende bereit, die im Rahmen des Referentennetzwerks Bayern stattfinden.

Verena Weigand, Vorsitzende des Vereins Programmberatung für Eltern, der FLIMMO herausgibt: „Die Resonanz der Eltern auf die Schulaktionen ist über die Jahre hinweg sehr positiv. Eine zunehmend unübersichtliche Programmlandschaft, veränderte Sehgewohnheiten und zusätzliche Verbreitungswege bringen heute viele neue Herausforderungen mit sich. Eltern wünschen sich mehr denn je Orientierung und Hilfe bei der Auswahl geeigneter Inhalte. FLIMMO ist hier ein kompetenter und verlässlicher Ratgeber – und das schon seit über 20 Jahren.“

Wie immer gibt es die aktuelle FLIMMO-Ausgabe auch als PDF zum Herunterladen auf www.flimmo.tv.

veröffentlicht von am 23. Sep 2019. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de