„Fannys Reise“ (ZDF) / Premiere des historischen Familienfilms am 9. November bei KiKA





Über Mut, Stärke, Überlebenswille und die ungeheure
Kraft eines 13-jährigen Mädchens erzählt das historische
Familiendrama „Fannys Reise“ (ZDF). Die Premiere der bewegenden
Fluchtgeschichte von Fanny und weiteren jüdischen Kindern im Jahr
1943 zeigt KiKA am 9. November um 19:30 Uhr anlässlich des 80.
Jahrestages der Reichspogromnacht.

Die 13-jährige Fanny (Léonie Souchaud) und ihre jüngeren
Schwestern sind auf der Flucht vor den Nationalsozialisten in einem
Waisenhaus versteckt, einem der letzten Zufluchtsorte für jüdische
Kinder. Die Deutschen rücken immer weiter vor und das Kinderheim wird
verraten. Die einzige Überlebenschance für die Kinder bietet nur noch
die Flucht in die Schweiz. Plötzlich auf sich allein gestellt, wird
Fanny unfreiwillig zur Anführerin einer kleinen Gruppe Kinder. Auf
dem lebensgefährlichen Weg quer durch Frankreich muss sie ihren
ganzen Mut aufbringen, um sich und die anderen zu schützen. Trotz
Angst, Entbehrungen und Heimweh gibt es auf der ungewissen Reise
immer wieder auch Lachen, Abenteuer und schöne Begegnungen.

In erstaunlich leichtem Ton und atmosphärisch dicht zeigt der
Film, was es bedeutet, wenn Kinder auf sich selbst gestellt vor
Kriegsgewalt flüchten müssen und greift damit ein hochaktuelles Thema
auf.

Der Film von Lola Doillon basiert auf dem Buch „Le journal de
Fannye“, in dem Fanny Ben-Ami ihre Erinnerungen aufgeschrieben hat.
2016 wurde er auf dem Internationalen Kinderfilmfestival Wien mit dem
UNICEF-Preis und auf dem Internationalen Filmfest München mit dem
Fritz Gerlich Filmpreis ausgezeichnet.

Zu sehen ist „Fannys Reise“ am 9. November um 19:30 Uhr bei KiKA.
Verantwortliche Redakteurin im ZDF ist Jutta Trauer.

Begleitende Informationen hält das Onlineangebot „KiKA für
Erwachsene“ auf erwachsene.kika.de bereit. Auch ein Interview mit
Fanny Ben-Ami mit „logo!“-Reporterin Maral ist abrufbar.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf kika-presse.de.
Registrierte Nutzer finden den Film im Bereich „Presse Plus“ zur
Ansicht.

Pressekontakt:
Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0361/218-1827
eFax: 0361/218-291827
Email: kika-presse@kika.de
kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 6. Nov 2018. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de