Exklusiv in CP MONITOR: KircherBurkhardt, Hoffmann u. Campe sowie G+J Corporate Editors beste Corporate Publishing-Dienstleister, Audi, Porsche und die BMW Group die kreativsten CP-Kunden 2012





Zum zweiten Mal präsentiert CP MONITOR exklusiv
die Rankings der kreativsten Corporate Publishing-Dienstleister und
der kreativsten CP-Kunden des vergangenen Jahres. Erstmals
veröffentlicht das Magazin für Corporate Communications, das im
Hamburger New Business Verlag erscheint, auch Spezial-Rankings in den
Disziplinen CP-Magazine (On- und Offline), Geschäftsberichte und
Corporate Video. Insgesamt wurden 2012 rund 4,7 Milliarden Euro in
CP-Medien investiert.

37 nationale und internationale Corporate-Publishing-Wettbewerbe
und Wettbewerbe mit CP-Kategorien wurden für das CP MONITOR-Ranking
2012 ausgewertet. Mit 177 Auszeichnungen in 15 Wettbewerben hat
KircherBurkhardt seinen ersten Platz erfolgreich verteidigt. Den
zweiten Rang belegt, wie bereits 2011, Hoffmann und Campe Corporate
Publishing, Hamburg, mit 121 Auszeichnungen in 16 Wettbewerben. Eine
besonders effektive Ausbeute gelang den G+J Corporate Editors,
ebenfalls Hamburg, die 37 Auszeichnungen bei nur sechs Wettbewerben
absahnten und sich im CP MONITOR-Ranking 2012 im Vergleich zum
Vorjahr um einen Platz verbesserten.

Zu den Top Ten der kreativsten CP-Dienstleister des vergangenen
Jahres zählt auch die Schweizer
KircherBurkhardt-Minderheitsbeteiligung Arnold.KircherBurkhardt, die
Rang vier einnimmt. Auf Platz fünf und sechs folgen die Burda
Creative Group, München, und muehlhausmoers, Berlin/Köln. Rang sieben
belegt die kd group, Reutlingen, Rang acht PRH Hamburg, auf den
Rängen neun und zehn liegen Kirchhoff Consult, ebenfalls aus Hamburg,
und 3st kommunikation, Mainz. Die Rheinland-Pfälzer konnten sich im
Ranking 2012 um fünf Plätze verbessern.

Den größten Sprung, von Null auf Platz 14, machte die Münchner
Agentur Serviceplan/plan.net, die mit dem AUSTRIA SOLAR
GESCHÄFTSBERICHT 2011 POWERED BY THE SUN abräumte. Der Inhalt des
Geschäftsberichts für den Wiener Solarenergie-Verband wird durch ein
spezielles Druckverfahren erst sichtbar, wenn Sonnenlicht auf die
Seiten fällt.

Nach wie vor zählen im Corporate Publishing die
Automobilkundenmedien zur Königsdisziplin. Autohersteller haben
bereits frühzeitig die Vorteile von Corporate Publishing erkannt und
genutzt. CP-Magazine der Autobranche und die entsprechenden
App-Versionen gehören zu dem Besten, was die CP-Landschaft zu bieten
hat. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Automobilbauer Audi
AG, Ingolstadt, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, und die BMW
Group, München, das CP MONITOR-Ranking der kreativsten Unternehmen
anführen.

Auf Rang vier liegt die 1886 gegründete “Werkstätte für
Feinmechanik und Elektrotechnik”, die weltweit tätige Robert Bosch
GmbH, Gerlingen-Schillerhöhe. Der Schweizer Finanzdienstleister
Credit Suisse, Zürich, erobert Platz fünf. Auf Rang sechs fährt der
Stuttgarter Automobilhersteller Daimler AG vor und teilt sich den
Platz mit der Deutschen Bahn AG, Berlin. Platz acht und neun belegen
der Energielieferant die RWE AG, Dortmund, und der Industriekonzern
Evonik Industries, Essen. Ebenfalls den Sprung in die Top Ten
schaffte die Deutsche Telekom AG, Bonn, mit dem zehnten Rang.

Die Special Rankings werden von folgenden Unternehmen angeführt:
Kirchhoff Consult (Geschäftsberichte) sowie KircherBurkhardt
(Magazine und Bewegtbild).

Zu den Rankings 2012: http://www.cp-monitor.de/rankingarchiv/detai
l.php?rubric=Rankingarchiv&nr=22449/

Pressekontakt:
CP Monitor – Magazin und Portal für Corporate Communications
Beatrice Monington West
+49 175 4167223
monington@cp-monitor.de

veröffentlicht von am 18. Mrz 2013. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de