Eva-Maria Lemke moderiert im neuen Jahr „Kontraste“ (FOTO)





Eva-Maria Lemke moderiert von 2019 an das rbb-politikmagazin
„Kontraste“ im Ersten. Sie übernimmt die Aufgabe von Astrid Frohloff,
die für den Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ein neues
Reportage-Format für konstruktiven Journalismus entwickelt.

rbb-Intendantin Patricia Schlesinger: „Eva-Maria Lemke verkörpert
modernen und kritischen Journalismus. Sie hat in unserer „Abendschau“
aus Berlin schon in kurzer Zeit neue Akzente gesetzt. Daher freue ich
mich sehr, wenn sie künftig die investigativen Recherchen unseres
„Kontraste“-Teams im Ersten präsentiert. Astrid Frohloff bleibt uns
mit ihrer Erfahrung und Reputation erhalten. Dass sie für uns ein
Format zum konstruktiven Journalismus entwickelt, ist ein
zusätzlicher Grund zur Freude.“

Eva-Maria Lemke: „Investigative Recherche ist eine Königsdisziplin
im Journalismus und das Team von „Kontraste“ gehört zu den Meistern
dieses Faches. Es ist eine großartige Aufgabe, dort künftig
mitarbeiten zu können. Auch im Netz ist „Kontraste“ in jüngster Zeit
immer stärker aktiv, da will ich gerne meinen Teil beitragen.“

Eva-Maria Lemke stammt aus Berlin. Sie studierte
Politikwissenschaft und absolvierte ihre journalistische Ausbildung
beim Norddeutschen Rundfunk. Nach freier Mitarbeit für „titel,
thesen, temperamente“ sowie als Radiomoderatorin für NDR Kultur und
Reisereporterin beim ZDF übernahm sie 2013 unter anderem die
Moderation des Kulturmagazins von „tagesschau24“, führte durch die
Frühausgabe des ZDF-Morgenmagazins und moderierte mit Daniel
Bröckerhoff die „heute+“-Spätnachrichten im ZDF. Seit Anfang 2018
moderiert sie im Wechsel mit Sascha Hingst die „Abendschau“ des rbb
aus Berlin und ist auch im ARD-Mittagsmagazin vom rbb als Moderatorin
zu sehen.

„Kontraste“ im Ersten ist das investigative, politische Magazin
des rbb aus Berlin. Alle drei Wochen sendet „Kontraste“ live aus der
Hauptstadt exklusiv recherchierte Beiträge und Hintergrundberichte
über politische und gesellschaftliche Strukturen sowie Reportagen,
Portraits oder Glossen. Jüngst deckte die Redaktion unter anderem den
„Lunapharm“-Skandal um illegalen Handel mit Krebsmedikamenten auf
oder untersuchte, wie oft oder selten sich Bundestagsabgeordnete an
Abstimmungen im Plenum beteiligen. Redaktionsleiter ist Matthias
Deiß.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Presse und Information
Justus Demmer
Tel: 030/97993-12100
Mail: justus.demmer@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 16. Okt 2018. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de