EUTELSAT 3D nimmt Vollbetrieb auf 3° Ost auf





Paris, Köln, 20. Juni 2013 -Der Satellit EUTELSAT 3D Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) hat auf der Orbitalposition 3° Ost seinen Dienst aufgenommen. Zuvor wurden alle bisher vom Satelliten EUTELSAT 3C auf 3° Ost erbrachten Dienste nahtlos auf den neuen Satelliten überführt. Mit 33 operativen Transpondern (32 im Ku-Band, 15 davon 72 MHz-Transponder und einem Ka-Band 108 MHz-Transponder) stehen nun zusätzliche Kapazitäten auf dieser Orbitalposition für die TV-, Daten, Telekommunikations- und Breitbandmärkte in Europa und in Afrika über eine neue Servicezone bereit.

EUTELSAT 3D soll auf 3° Ost seinen Dienst verrichten, bis dort im zweiten Quartal 2014 der Satellit EUTELSAT 3B eintrifft. Dieser erweitert dann durch seine besondere operative Flexibilität und seine Transponder im Ku-, Ka- und C-Band das auf dieser Position verfügbare Frequenzspektrum.

Die wirtschaftliche Inbetriebnahme EUTELSAT 3D ermöglicht es Eutelsat, die Einsatzmöglichkeiten der Flotte zu vergrößern sowie die im Orbit vorhandenen Sicherheitsreserven und Kapazitäten weiter zu optimieren. Dies findet in zwei zeitlichen Phasen von Mitte Juni bis September 2013 statt:

-EUTELSAT 3C wird von 3° Ost auf die Orbitalposition HOT Bird auf 13° Ost verschoben. Dort übernimmt dieser Satellit dann ab Anfang Juli unter dem neuen Namen HOT BIRD 13D neben den baugleichen Satelliten HOT BIRD 13B und 13C andere Aufgaben. Jeder dieser Satelliten ist mit 64 leistungsstarken Ku-Band Transpondern bestückt. Zusammen decken diese Satelliten dabei das gesamte Spektrum von 102 Ku-Band Frequenzen auf 13° Ost ab und stellen Eutelsat-Kunden ein in der Industrie führendes Sicherheitsniveau und eine 100-prozentigige Redundanz im Orbit bereit.

-Durch die Neukonfiguration der HOT BIRD Position kann der bisherige Satellit HOT BIRD 13A auf der Orbitalposition 7/8° West neue Aufgaben übernehmen. Eutelsat kann dann ab September über den in EUTELSAT 8 West C umbenannten Satelliten auf dieser Schlüsselposition für Satelliten-TV in Nordafrika und im Mittleren Osten sieben zusätzliche Transponder bereitstellen. Auf dem Orbitalbogen 7/8° West befinden sich bereits EUTELSAT- und Nilesat-Satelliten, die insgesamt mehr als 1.000 TV-Sender an über 30 Millionen Haushalte übertragen. Die Position bedient damit einen Markt für digitale Dienste, der zu den weltweit am schnellsten wachsenden zählt. Einen weitere Schub erhält diese TV-Position in der zweiten Hälfte des Jahres 2015 durch den Start des Satelliten EUTELSAT 8 West B.

veröffentlicht von am 20. Jun 2013. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de