EU EDEN Video-Clips auf em24





Luxemburg, den 14. Juni 2010. EDEN steht für „European Destinations of Excellence“, herausragende europäische Reiseziele – ein Projekt zur Förderung eines nachhaltigen Tourismus in der EU.

EDEN wird von der Europäischen Kommission unterstützt, die das Projekt 2006 auf den Weg gebracht hat und weiterhin eine wichtige Koordinierungsfunktion ausübt. So zeichnet die Kommission für die Förderung des Dialogs zwischen den Interessenvertretern, die Ko-Finanzierung der Auswahlverfahren, die Organisation der Preisverleihung und die Koordinierung einer umfassenden Informationskampagne verantwortlich.

„Die Preisträger des jährlichen EDEN-Wettbewerbs der EU-Kommission sind weniger bekannte aufstrebende europäische Reiseziele in den 27 Mitgliedstaaten und in den Kandidatenländern“, hebt Kerstin Reuter, Art Director bei EuproMedia S.A. hervor und weiter: „Auf der Internetplattform des Fernsehsenders em24 der luxemburgischen Mediengesellschaft EuproMedia S.A. wollen wir dazu beitragen, die Entwicklung eines ökonomisch tragfähigen Tourismus einem breiten Publikum besser bekannt zu machen.“ (www.em24.tv/video.php)

Das Hauptmerkmal der ausgewählten Destinationen ist in der Tat ihr Engagement für soziale, kulturelle und ökologische Nachhaltigkeit. Reiseziele, die sich für eine Teilnahme an dem europäischen Wettbewerb entscheiden, müssen nachweisen, dass sie in ihren Projekten dem Reichtum der europäischen Vielfalt insbesondere im Hinblick auf die Ressourcen der Natur mit ihrem historischen Erbe, traditionellen Festen und ortstypischer Gastronomie Geltung verschaffen. Ziel von EDEN ist es dabei, die Wahrnehmung für neue europäische Reiseziele zu schärfen, eine Plattform für den Austausch bewährter Vorgehensweisen zu schaffen und die Vernetzung zwischen prämierten Reisezielen zu fördern.

Kerstin Reuter: „Bewegtbildern kommt in der Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen und Organisationen ebenso wie von staatlichen Stellen eine immer größere Bedeutung zu. Sie transportieren Emotionen und Erlebniswelten wesentlich besser als dröge Texte.“ Diesem Trend trägt die EuproMedia S.A. mit ihrer neuen Videoplattform Rechnung.

Das europäische Streben nach Exzellenz im Bereich Tourismus rankt sich um ein jährliches Thema, das die Kommission gemeinsam mit den zuständigen nationalen Tourismusbehörden auswählt. Dieses Thema dient als Leitmotiv. Agrotourismus, immaterielles Kulturerbe und Schutzgebiete waren bisher die Hauptthemen von EDEN. Gemeinsam mit den Mitgliedstaaten und Kandidatenländern hat die Kommission für 2010 „Wassertourismus“ als EDEN-Thema festgelegt. Die Preisträger werden mit dem Titel „EDEN-Reiseziel für nachhaltigen Wassertourismus“ ausgezeichnet.

Der diesjährige Wettbewerb konzentriert sich mithin auf Küsten-, See- und Fluss-Reiseziele, die innovative Konzepte für Wassertourismusangebote fördern. Diese sollten darauf ausgerichtet sein, ein qualitativ besseres Umfeld zu entwickeln, dem Saisoncharakter Rechnung zu tragen und die Touristenströme in den beliebtesten und überfüllten Touristenzielen wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Im Mittelpunkt steht dabei stets das Streben nach nachhaltiger Entwicklung, sei es von einem kulturellen, wirtschaftlichen, lokal geprägten oder ökologischen Standpunkt aus, wobei das Management des Tourismusgebiets in Partnerschaft zwischen den für die Verwaltung von Schutzgebieten Verantwortlichen und allen Tourismusinteressenvertretern in und um das Schutzgebiet (z.B. Anbieter von Touristendienstleistungen, lokale Gemeinschaften) erfolgen sollte.

veröffentlicht von am 14. Jun 2010. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de