Essen beleuchtet noch einmal sich als Kulturhauptstadt





Essen (nrw-tn). Mit den Essener Lichtwochen wurde das Kulturhauptstadtjahr eröffnet, mit ihnen findet sie nun auch ihre Ende. Zum 61. Mal leuchtet die Essener Innenstadt vom 31. Oktober bis zum 8. Januar. Als Local-Hero-Projekt von Ruhr.2010 nehmen die leuchtenden Aushängeschilder der Stadt bedeutende Themen aus den Kulturhauptstadtprojekten, Kultureinrichtungen wie der Förderturm der Zeche Zollverein und den beiden anderen Kulturhauptstädten 2010 auf. Über dem Bühnenprogramm mit Musik und Unterhaltung erstrahlen mit mehr als 600.000 Lichtern etwa 100.000 mehr als im Vorjahr. Sie bilden zusammen 20 Lichtmotive sowie 930 Lichterketten mit mehr als elf Kilometern Länge. An Bäumen, Lichtbäumen und symbolischen Schneebällen erstrahlen noch einmal etwa 200.000 Lichtpunkte. Angeschaltet werden sie bis Mitte November von 17 bis 22 Uhr, freitags und samstags bis 23 Uhr. Ab Mitte November von 15 bis 22 Uhr, am Wochenende bis 23 Uhr.

Ab dem nächsten Jahr wird übrigens jeweils die amtierende Kulturhauptstadt Europas Themengeber für die jeweiligen Lichtmotive geben.

Weitere Informationen zum Begleitprogramm und den Motiven gibt es online. Internet: www.lichtwochen.essen.de

Pressekontakt: EMG – Essen Marketing GmbH, Carsten Hein, Telefon: 0201/8872025, E-Mail: Hein@emg.essen.de

NRW-Tournews
c/o Tourismus NRW e.V.
Völklinger Str. 4
D- 40219 Düsseldorf
Tel: 0 2 11/9 13 20 ? 500
Fax: 0 2 11/9 13 20 ? 555
redaktion@nrw-tournews.de
Internet: www.nrw-tournews.de

veröffentlicht von am 1. Okt 2010. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de