Erst hören – dann Politik machen / Folge 5 des Campact-Podcasts „Theory of Change“ erschienen





Heute ist die fünfte Folge des Campact-Podcasts „Theory of Change“erschienen. Die Audiobeiträge behandeln aktuelle bundespolitische Themen und rufen zum Handeln auf: Erst hören, dann machen. Katrin Beushausen und Chris Methmann suchen Antworten: Wie können wir uns einmischen – für mehr Gerechtigkeit, lebendige Demokratie und einen intakten Planeten?

„Wir sind positiv überrascht, wie viele Menschen sich für unsere ausführlichen Hörstücke interessieren. 17.000 Abonnentinnen wollen jeden Monat wissen, wie sie sich in Politik einmischen können – im Superwahljahr 2021 besonders wichtig“, sagt Katrin Beushausen, Teamleiterin bei Campact. Und ihr Kollege Chris Methmann ergänzt: „Der Klimawandel schert sich nicht um Corona und ist eine langfristigen Bedrohung für das Leben auf diesem Planeten. In diesem Jahr haben wir die Chance, die Weichen für konsequenten Klimaschutz zu stellen. Wie das geht, kann bei uns hören.“ Die aktuelle Ausgabe behandelt fünf wichtige, zum Teil zu wenig beachtete Entscheidungen 2021. Es geht neben Klimaschutz und den Wahlen um das Thema Querdenken und die Brandmauer gegen die AfD.

Der Podcast-Titel „Theory of Change“ bezieht auf ein Kampagnenprinzip der Bürgerbewegung. „Wir wollen Probleme nicht nur beschreiben, sondern so sezieren, dass Wege zur Veränderungen aufscheinen – eine politische Theorie der Veränderung für soziale Bewegungen“, erläutert Chris Methmann das Prinzip. In den letzten Monaten haben sich viele machtvolle Bewegungen entwickelt, wie die Fridays for Future, Ende Gelände oder #BlackLivesMatter. Das Bedürfnis Politik mitzugestalten ist also stark.

Der Campact-Podcast eine Mischung aus monatlicher politischer Analyse und Anleitung zum Engagieren. In den vorangegangenen 30 bis 45 Minuten langen Beiträgen erfahren die Hörerinnen und Hörer zum Beispiel, auf welche Strategien die Fridays-for-Future setzen, um politischen Wandel über Plakate und Schulstreiks hinaus zu erreichen, welche Rolle Verbraucherinnen und Verbraucher in der Agrarwende haben oder warum Autobahnprojekte wie der Bau der A49 durch den Dannenröder Wald das Gegenteil von zukunftsfähiger Verkehrspolitik sind und wie man sich dagegen wehren kann.

Weitere Informationen: Den Podcast „Theory of Change“ finden Sie hier:

Apple: https://campact.org/podcastapple ;

Spotifiy: https://campact.org/podcastspoti ;

Google Podcasts: https://campact.org/podcastgoog ;

Deezer: https://www.deezer.com/de/show/1741482?utm_source=blog&utm_medium=cms&ut m_campaign=deezer ;

Soundcolud: https://soundcloud.com/campacttheoryofchange

Pressekontakt:

Svenja Koch| Pressesprecherin Campactt und WeAct | Tel: 0175 /
9361546 |
mailto:koch@campact.de | Artilleriestr. 6 | 27283 Verden

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/64126/4819035
OTS: Campact e.V.

Original-Content von: Campact e.V., übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 22. Jan 2021. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de