Erfolg für SWR-Programmexperiment „Hautnah Heiligabend“ 1,5 Millionen Zuschauer im Südwesten haben am 24. Dezember eingeschaltet





Die neunstündige Echtzeit-Reportage „Hautnah
Heiligabend – 30 Menschen, 30 Geschichten im Südwesten“ am 24.
Dezember stieß beim Fernsehpublikum auf großes Interesse. Insgesamt
1,5 Millionen Zuschauer im Südwesten schalteten im Laufe des Tages
das große TV-Event ein und verfolgten die Erlebnisse der 30
Protagonisten aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz in Echtzeit
im SWR Fernsehen. Der Marktanteil lag mit sieben Prozent deutlich
über dem Programmdurchschnitt. Bundesweit erreichte das SWR Fernsehen
an diesem Tag 3,3 Millionen Menschen. Mit den Wiederholungen in den
beiden Folgenächten waren es knapp 5 Millionen, die zumindest kurz in
die Geschichten und Schicksale im Südwesten eingeschaltet haben.

SWR-Fernsehdirektor Bernhard Nellessen: „Ich freue mich, dass
„Hautnah Heiligabend“ ein so großes Publikum begeistern konnte. Mit
diesem außergewöhnlichen TV-Event ist es den Machern gelungen, eine
innovative Programmidee zu realisieren. Sie ließen die Zuschauerinnen
und Zuschauer an diesem besonderen Tag ganz nah am Leben der
unterschiedlichsten Menschen im Südwesten teilhaben. Die
Echtzeit-Reportage ist ein Stück Zeitgeschichte.“

Eine Vielzahl begeisterter Zuschauerreaktionen ging beim SWR ein.
Gerade die Nähe zu den Protagonisten, die einfühlsame Begleitung
sowie die spannenden und ungeschönten Geschichten faszinierten die

Bei „Hautnah Heiligabend“ konnten die SWR-Zuschauer in Echtzeit
mitverfolgen, wie 30 Menschen aus Baden-Württemberg und
Rheinland-Pfalz ihr individuelles Weihnachtfest erlebten: Ob Ärztin,
Kardinal oder Zoowärter, Taxifahrer, Bäcker oder Wanderschäfer,
Stripperin, Obdachloser oder Gefängnisinsasse. Genau ein Jahr vor der
Ausstrahlung, am 24. Dezember 2010, waren 30 Kamerateams von 12 Uhr
bis 21 Uhr im Einsatz, um die Heiligabend-Erlebnisse dieser Menschen
hautnah zu dokumentieren. Produziert wurde „Hautnah Heiligabend“ im
Auftrag des SWR von screenart productions GmbH. Noch bis zum 8.
Januar 2012 ist das neunstündige TV-Event auch in der SWR-Mediathek
unter www.swr.de/mediathek online abrufbar.

Weitere Informationen unter: www.swr.de/heiligabend +++ Fotos
unter www.ard-foto.de Pressekontakt: Simone Rapp, Tel.
07221/929-2285, E-Mail: simone.rapp@swr.de

veröffentlicht von am 27. Dez 2011. gespeichert unter Allgemein, Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de