Eleven Seven Label Group wird zu Better Noise Music





Als Musikindustrie Veteran und
Indie-Pionier Allen Kovac die Eleven Seven Label Group 2006 ins Leben
rief, war er sich im Klaren darüber, dass die Majors keinen Fokus
mehr auf Artist Development legten. 13 Jahre später erfindet sich die
E7LG, das globale Rock-Powerhouse der Musikindustrie, als Better
Noise Music neu.

Die Zusammenfassung der Labels unter der globalen Marke Better
Noise Music ist ein erster Hinweis, dass neue Wege beschritten werden
und den medienübergreifenden Ansatz der Neuausrichtung. Better Noise
Music wird in Zukunft die Erkenntnisse aus dem Artist Development auf
alle Medienarten ausweiten.

„Better Noise ist mehr als nur ein Musikunternehmen“, sagt Steve
Kline, COO von Better Noise. „Wir sind ein Content-Unternehmen, das
Bücher, Filme, Dokumentationen, Musicalproduktionen, Tourneen und
TV-Inhalte produziert. So haben wir die Möglichkeit, Zielgruppen auf
wirksame und einzigartige Weise zu erreichen. Wir sind nicht einfach
nur eine Plattenfirma. Wir entwickeln Bands und Künstler und pflegen
ihre Karrieren.“

„Das Branding Better Noise erklärt unseren Künstlern und Partnern
unsere Standards in nur zwei Vokabeln“, erklärt Dan Waite, Managing
Director Europe. „Better Noise wendet keine generischen
Marketingformeln an und unser Standard lautet Exzellenz. Allen Kovac
hält alle Beteiligten zur Zusammenarbeit an. Das bedeutet, Künstler
können von unseren Fähigkeiten profitieren, in den USA, in Kanada, in
Europa oder Australien. So konnten wir in verschiedenen Genres
Top-Acts anziehen wie Five Finger Death Punch oder AWOLNATION.“

Gründer Allen Kovac erhielt im Rahmen der AIM Awards (Association
For Independent Music) im September 2019 den INNOVATOR AWARD von Sir
Richard Branson, der ihn als Visionär der Branche bezeichnete, der
viele Entwicklungen vorausgesehen hat. Kovac verwies darauf, dass zum
Zeitpunkt der Gründung des Unternehmens der Marktanteil der Indies
bei 14% lag und bis heute auf nahezu 40% gestiegen ist. Zudem stellte
er heraus, dass die Rollen von Firmen wie Buzzangle oder Beatchain im
Indiesektor immer wichtiger werden.

Zu den wichtigsten Künstlern, die weltweit unter Vertrag genommen
wurden, zählen Five Finger Death Punch (zuvor nur außerhalb
Nordamerikas bei der Firma), AWOLNATION und The HU aus der Mongolei,
die weltweit mit ihrem erfolgreichen Debütalbum für Aufsehen sorgte.
AWOLNATIONs innovativer Indie-Rock-Sound hat bereits in der
Vergangenheit zu diversen Radiohits und über 1,5 Millionen Streams
geführt. Die ersten Tourneen von The HU durch Europa und Nordamerika
waren ausverkauft, während ihr Debütalbum „The Gereg“ in diversen
Ländern die Top Ten der Rockcharts erreichte.

Diese Bands erweitern das Artist Roster, in dem sich bereits Namen
finden wie Mötley Crüe, Papa Roach, Bad Wolves, Dirty Heads, Sixx AM,
Hellyeah, Escape The Fate, Nothing More oder Fire From The Gods. Der
Marktanteil dieses Rosters in den amerikanischen Active Rock Charts
betrug 2018 20%.

Zudem hat Better Noise Nashville mit Cory Marks seinen ersten
ersten Country Rock Act unter Vertrag genommen, der im Frühjahr 2020
mit Gordon Bramford auf Tour gehen wird. Weiterhin unterstreichen
Bands wie Bang Bang Romeo (UK), Bleeker (Kanada, für den Juno Award
nominiert) oder Atlas Genius (Australien) den globalen Ansatz von
Better Noise Music.

„Neben der Expansion in weitere Musikgenres bewegen wir uns in
andere Medienbereiche“, erklärt General Manager Rose Slanic und
verweist auf das Mötley Crüe Biopic „The Dirt“ (Netflix) und das
kommende Broadway Musical auf Grundlage von Nikki Sixx–s Buch „The
Heroin Diaries“ neben einer Reihe von Filmen wie „Sno Babies“ (einem
Coming-of-Age-Film über Teenager im Zeitalter der Heroinkrise, mit 13
Titeln der Künstler des Labels) sowie „The Retaliators“ (einem
Horrorfilm, der Soundtrack wurde von Better Noise Künstlern
bereitgestellt). Darüber hinaus sind eine Reihe von Dokumentationen
für 2020 geplant. Zum Portfolio gehören außerdem Podcasts, Audiobooks
und Bücher, wie die kürzlich erschienenen Memoiren von Debbie Harry
(Blondie).

Das Unternehmen sieht sich mit seinen Vertriebspartnern FUGA,
AMPED und Membran als globale Marketingplattform und betreibt
Niederlassungen in New York, Los Angeles, London, Berlin, Toronto und
Sydney.

Logo Download:

https://mma.prnewswire.com/media/1018661/Better_Noise_Music_Logo.jpg

Video Reel (nur interner Gebrauch):
https://mma.prnewswire.com/media/1018712/Better_Noise_Music.mp4

Pressekontakt:
Björn Meyer – COO Europe – bjorn@e7lg.com

Original-Content von: Better Noise Music, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 29. Okt 2019. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de