Eine Pointe jagt die nächste / Binger Comedy Nights 2018 ab 17. Juli im SWR Fernsehen / Mit Begge Peder, Lars Reichow, Bodo Bach, Heissmann und Rassau u.v.m. (FOTO)





Bei den Binger Comedy Nights konnten sich die Besucherinnen und
Besucher vier Tage im Juni amüsieren. Größen des Genres wie Bodo
Bach, Heissmann und Rassau, Marco Rima, Henny Nachtsheim und Rick
Kavanian standen vor der Traumkulisse am Rhein auf der Bühne. Das SWR
Fernsehen hat alles mitgeschnitten und strahlt nun dienstagabends ab
dem 17. Juli im wöchentlichen Rhythmus die Höhepunkte der jeweiligen
Auftritte aus.

Den Anfang macht der Begge Peder (17.7., 22.30 Uhr), der als
Hausmeister mit dem unverwechselbaren Gebiss kein Tabu kennt, weder
Ehefrau noch Nachbarn und seine Kumpels verschont. Peinliche
Erlebnisse auf der Kreuzfahrt, skurrile Beobachtungen bei Ikea,
Begegnungen der dritten Art auf der Tupperparty – der Begge Peder ist
dabei, wenn andere ins Fettnäpfchen treten, und kommentiert jeden
Ausrutscher mit kernigen Sprüchen.

Die aberwitzigsten Szenen in verrückten Kostümen

In der zweiten Folge (24.7., 22.25 Uhr) treiben die beiden
Vollblutkomödianten aus Fürth, Volker Heissmann und Martin Rassau,
ihre Scherze. Sie zeigen hier, warum sie in ihren Paraderollen
„Waltraud und Mariechen“ bundesweit absolute Publikumslieblinge sind.
Aber auch für weitere schräge Sketche schlüpfen die beiden in die
verrücktesten Kostüme und spielen die aberwitzigsten Szenen. In
Bingen spannten sie den Bogen von der Begrüßung des
„Oberbürgermeisters“ bis zum Namensstreit im Standesamt.

Spirituelle Treffen mit den Nachbarn, skurrile Weinwanderungen
durch die Heimat des „Büdesheimer Krötenschmeichlers“, Chaosfahrten
mit dem Wohnmobil – Bodo Bach, immer mit Ehefrau Gerda und Sohn
Rüdiger an der Seite, erzählt am liebsten aus seinem Leben. Auch in
der Sendung (31.7., 22.25 Uhr) folgt dabei Pointe auf Pointe.

Slapstick, Gesang und Parodien

Außerdem dürfen sich die Zuschauer des SWR Fernsehens auf Marco
Rima freuen (7.8., 22.55 Uhr), der mit Slapstick, Rollenwechseln,
Gesang und Parodien durchaus als Schauspieler unter den Comedians
bezeichnet werden kann. Gibt–s denn nichts Wichtigeres im Leben, als
alles immer nur richtig zu machen? Das ist die Frage, die sich Lars
Reichow stellt (14.8., 22.55 Uhr). Er, einer der profiliertesten
Kabarettkünstler Deutschlands, mischt aus Zeitgeist,
Beziehungsproblemen und den technischen Herausforderungen der
Gegenwart seine Antwort darauf. Die verrückten Einfälle des
Improvisationstheaters Springmaus, die „Mary from Bavary“ Luise
Kinseher, Jungstar Maxi Gstettenbauer, die Sprachjonglagen eines Bodo
Wartke – in den darauffolgenden Wochen reiht sich ein klangvoller
Name an den anderen. Die Binger Comedy Nights 2018 waren bereits die
zweite Zusammenarbeit des SWR Fernsehens mit der Stadt Bingen am
Rhein.

Fotos über ARD-Foto.de

Pressekontakt: Wolf-Günther Gerlach, Tel. 06131 929 33293,
wolf-guenther.gerlach@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 13. Jul 2018. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de