Eine neue Heimat für junge Künstler und junge Designer – ARCADEMI.com





Einzigartig ist dabei auch die Fusion von zahlreichen Design- und Kunstsparten unter einem Dach: Fashion, Schmuck, Interior, Produkte und Grafik sowie Malerei, Skulptur, Fotografie, Zeichnung, Collage, Print und New Media. Gezeigt wird eine handverlesene Auswahl limitierter Auflagen kleiner Labels und exklusiver Einzelstücke von Streetstyle bis Fine Art.

ARCADEMI wird unterstützt von einer Gruppe von Freunden und Beratern, ihres Zeichens langjährige Professionals der Kunst- und Design-Szene. Darunter sind Designer Christian Haas, Kunsthistorikerin Ulrike Garvert, die Architekten Thomas Lewang und Robert Hagl.

“Natürlich kann sich jeder Künstler, jeder Designer seine eigene Website erstellen. Und jeder Galerist, Sammler und Produzent kann im Internet auf die Suche nach neuen Talenten gehen. Der Mehrwert von ARCADEMI liegt aber nun in der Unmittelbarkeit, in der sowohl Künstlern und Designern als auch Galeristen und wirtschaftlich arbeitenden Unternehmen, also beiden Seiten des oft nur schwer durchdringbaren Kunst- und Design-Marktes, eine gemeinsame Plattform zur Präsentation und Kontaktaufnahme geboten wird”, erläutert Ulrike Garvert die Idee von ARCADEMI.

Die Plattform versteht sich als Sprungbrett für hochausgebildete, internationale Kreative, Studenten und Produzenten in Eigenregie auf dem Weg in die Design- und Kunstmarktkarriere, und als Adresse für Liebhaber der schönen Dinge mit Sinn für junge Kunst und junges Design.

„Am Anfang von ARCADEMI stand die Idee, jungen entschlossenen Kreativen Türen und Tore zu öffnen – Tore zu einem oft verschlossenen Markt, zu einer Reputation, einem Standing, einer Zukunft“ sagt Ina Yamaguchi, Art Director und Gesellschafterin von ARCADEMI. „ARCADEMI sieht sich als Heimat für talentierte Newcomer und bietet ihnen einen Ort wo sie sich neben Gleichgesinnten einem internationalen Publikum vorstellen und sich ihr Standing im Markt erobern“.

Talente entdecken, junges Design und Kunst fördern, eine neue Heimat für aufstrebende Kreative und eine Fundgrube für anspruchsvolle Konsumenten sein – diese Ziele hat sich ARCADEMI.com auf die Online-Fahnen geschrieben. Die Plattform wurde im Dezember 2008 gegründet und präsentiert inzwischen rund 800 Objekte aus den verschiedensten Kunst und Designsparten.

Die Geschichte von ARCADEMI

„Veränder die Welt, sie braucht es“ (Berthold Brecht)
ARCADEMI entstand 2008 aus einer Notwendigkeit und ihrer kreativen Erfüllung heraus:Viele junge Künstler und Designer, die gerade die Hochschule hinter sich haben, fallen in jenen luftleeren Raum, in dem sich die meisten wiederfinden, bevor sie nach zwei, drei Jahren erst einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich sind, vielleicht Auftraggeber finden, ein eigenes Label gründen können oder von einer Galerie aufgenommen werden.
So viel Zeit hatten Kommunikationsdesigner Moritz Firchow und Industriedesignerin Ina Yamaguchi nicht zu verlieren: Eine Community für Gleichgesinnte zur gegenseitigen, interdisziplinären Inspiration und eine Plattform für die professionelle Direktvermarktung von hochwertigen Design- und Kunstobjekten von Newcomern musste her – bei gleichzeitig fairen Preisen, konzipiert, betrieben und betreut von Profis aus den Bereichen Design, Kunst, Recht, Betriebswirtschaft, Presse und PR – eine Lücke im bisherigen Markt, die erst bei ihrer Schließung offensichtlich wurde. Die meisten Plattformen für die Präsentation und Vermarktung von Design oder Kunst decken nur Teildisziplinen ab, werden verwässert von unprofessionellen Arbeiten oder bieten nicht die spezifischen Vermarktungs-Tools, die junge Designer und Künstler benötigen.
Damit kann sich hochausgebildeter Nachwuchs nicht identifizieren – weshalb mit ARCADEMI eine Plattform entstand, auf der neue Kunst- und Design-Objekte so qualitätsorientiert ausgewählt, präsentiert und vermarktet werden, dass sowohl talentierte Künstler und Designer sich dafür begeistern, als auch Kunst- und Design-Liebhaber auf dieses Angebot junger Arbeiten vertrauen können.

veröffentlicht von am 4. Jun 2009. gespeichert unter Sonstige, Sub-/Jugendkultur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de