Ein gutes Buch lässt den Leser niemals unberührt zurück





Es liegt sicherlich im Auge des Betrachters, ob ein Buch nun gut oder schlecht ist.
Ein Buch, das schön geschrieben ist, dessen Geschichte vielleicht nicht so sehr mitreißt, wird der Leser dennoch bis zur letzten Seite lesen.
Ein wirklich gutes Buch ist jedoch eines, in dem beides ineinander greift, in dem man sowohl in die Sprache als auch in die Geschichte eintauchen kann, eines, auf das man sich schon wieder freut, wenn man das Lesezeichen zwischen die Seiten legt und den Buchdeckel schließt.
Ein gutes Buch wird im Kopf weiter umher springen und in das Herz und in die Seele eintauchen. Es lässt nachdenken, mitfühlen und es bringt einen zum Lachen und zum Weinen und es wirkt noch lange nach, auch wenn es schon längst fertig gelesen ist.
Das perfekte Buch für eine lange Bahnfahrt ist sicherlich ein anderes als jenes, das wunderbar zu einer ruhigen Stunde mit einem Gläschen Rotwein passt. Eines gilt jedoch generell: Ein gutes Buch lässt den Leser niemals unberührt zurück.
Veröffentlichung nur mit Quellennachweis!

veröffentlicht von am 21. Sep 2012. gespeichert unter Literatur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de