Ehrenkriminalmarke für die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY… ungelöst“ / Auszeichnung vom Bund Deutscher Kriminalbeamter Bayern





Die Redaktion und Produktion der ZDF-Sendung
„Aktenzeichen XY… ungelöst“ erhält die diesjährige
Ehrenkriminalmarke vom Bund Deutscher Kriminalbeamter Bayern.

Der Preis wird am 17. April 2013 in Augsburg verliehen.
Stellvertretend für das XY-Team nehmen Ina-Maria Reize-Wildemann
(Leiterin der Deutschen Kriminalfachredaktion) und Produzent Martin
Groß die Auszeichnung entgegen.

„Das Sendeformat ist der Inbegriff der Öffentlichkeitsfahndung in
den zurückliegenden Jahrzehnten. Oft kopiert – nie erreicht“, heißt
es in der Begründung des BdK-Landesvorstandes, und weiter:
„Authentisch, realistisch, ausschließlich dem kriminalistischen
Fahndungserfolg verpflichtet und – ganz wichtig – sich den
kriminalistischen ermittlungstaktischen Notwendigkeiten
unterwerfend.“

„–Aktenzeichen XY– ist eine der besten Programm-Marken des ZDF,
und wir freuen uns mit dem Produzenten und der Redaktion sehr über
diese Anerkennung, zumal sie von wirklichen Fachleuten kommt: von
denen, deren täglich Brot Verbrechensbekämpfung und die Prävention
sind – sie wissen am besten, wie wichtig diese ZDF-Marke für sie
ist“, so Reinhold Elschot, stellvertretender Programmdirektor des
ZDF. „Aktenzeichen XY… ungelöst“ ist bereits an diesem Mittwoch,
17. April 2013, 20.15 Uhr wieder im Programm.

http://twitter.com/ZDF

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

veröffentlicht von am 16. Apr 2013. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de