Dubais beeindruckende Architektur





Dubai überrascht durch eine faszinierende und beeindruckende Architektur, berichtet Jens Willers. Als Tor zwischen Westen und Osten steht die Wüstenstadt für Luxus und Reichtum. Vor allem atypische Architekturformen stehen für den Wüstenstaat Dubai. Wir wollten mehr über die faszinierende Architektur in Dubai erfahren und haben den ehemaligen Bauunternehmer Jens Willers gefragt, was die beeindruckendsten Bauwerke von Dubai sind.

Die beeindruckendsten Bauwerke von Dubai

Dubai steht für Luxus pur und überrascht immer wieder durch neue aufregende Bauwerke, so Jens Willers. Zu den beeindruckendsten Bauwerken gehören:

– Burj Khalifa
– Burj al Arab
– Infinit Tower
– Palm Islands
– Alserkal Avenue

Palm Island – Künstliche Inseln

Jens Willers klärt auf, dass die Palm Island eine Kombination aus zwei künstlichen Inseln ist, unmittelbar vor der Küste Dubais im Meer:

– „The Palm, Jebel Ali“
– „The Palm, Jumeirah“

2001 wurde mit dem Bau begonnen. Inzwischen ist The Palm Jumeirah befahrbar und bebaut. Bei The Palm Jebel Ali wurden bisher nur die Landmassen aufgeschüttet, so Jens Willers. Für die Bildung der Inseln wurden ca. 200 Millionen Kubikmeter Sand und Felsen in den persischen Golf gekippt, der durch ein spezielles Verfahren gefestigt wurde. Die Insel Palm Jumeirah ist 560 Hektar groß, fügt Willers hinzu.

Burj al Arab – Turm der Araber

Jens Willers informiert, dass hinter dem Namen Burj al Arab, „Turm der Araber“, sich eines der teuersten Hotels der Welt verbirgt. Mit einer Höhe von 321 Metern gehörte es zudem zum vierthöchsten Gebäude auf der Welt und ist das Wahrzeichen der Stadt Dubai. Die Segelform des Gebäudes ist dabei gewollt. Aus der Entfernung bekommt der Betrachter den Eindruck, auf eine überdimensionierte Segeljacht zu blicken, ein Symbol für das ehemalige Seehandelszentrum Dubais und gleichzeitig aber auch ein Symbol für neue zukünftige Wege, erklärt Jens Willers. Das Gebäude ist auf Stützpfählen errichtet, die bis zu 45 Meter in den Meeresgrund gehen. Das Gebäude selbst wurde aus…

– 70.000 Kubikmeter Beton
– 43.000 Quadratmeter UV-resistentes Glas
– 9.000 Tonnen Stahl
– 13.000 Kubikmeter Carrara-Marmor
– 12.000 Kubikmeter brasilianischer Granit
– 32.000 Kubikmeter italienisches Mosaik sowie
– 8.000 Quadratmetern Blattgold hergestellt.

Um das Gebäude nicht zu sehr dem Wind auszusetzen, wurden spezielle Schwingungstilger in die Stahlkonstruktion mit eingebaut, fügt Jens Willers hinzu.

Burj Khalifa – Das höchste Bauwerk der Welt

Eine Blume ist der höchste Turm der Welt, so Jens Willers, der Burj Khalifa. Der Turm wurde bei der Errichtung an die Formen der Schönlilie Hymencallis angelehnten. Mit 829,8 Metern ist er das höchste Gebäude der Welt. Im Burj Khalifa sind Büroräume, Restaurants, Appartements, Boutiquen, Hotels und diverse Technikzentralen untergebracht. 850 Betonpfeiler tragen ein Gewicht von 500.000 Tonnen Leergewicht. Insgesamt wurden für das Gebäude 330.000 Tonnen Stahl und Beton benötigt, führt Jens Willers weiter aus. Aufgrund der Höhe kommt es im oberen Bereich bei Wind zu Ausschwankungen von 1,5 Metern. Zusätzlich sorgen die stufig angelegten Gebäudeteile, die sich nach oben hin verjüngen, für eine Vermeidung gefährlicher Luftverwirbelungen in großer Höhe, erklärt Jens Willers abschließend.

veröffentlicht von am 25. Mai 2021. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de