Drehstart für ARD-Degeto-/WDR-Fernsehfilm “Die Werkstatthelden” (AT) / Eine herzerfrischende Tragikomödie mit Armin Rohde, Karsten Antonio Mielke, Tim Kalkhof, Heiko Pinkowski und Eugene Boateng





Die Dreharbeiten zu der hochkarätig besetzten
ARD-Degeto-/WDR-Tragikomödie “Die Werkstatthelden” (AT) haben am 18.
März 2019 in Berlin begonnen. Der renommierte Regisseur Lars Montag
inszeniert nach dem Drehbuch von Sathyan Ramesh. Das Buch basiert auf
dem niederländischen Kinofilm “De Marathon” von Diederick Koopal.
Neben Armin Rohde, Karsten Antonio Mielke, Tim Kalkhof, Heiko
Pinkowski und Eugene Boateng spielen in den weiteren Rollen Jule
Böwe, Hildegard Schroedter, Cristina do Rego, Johanna Ingelfinger,
Hasan Ali Mete u.a.
Ein Film über die Verlockung der Trägheit, welcher Hoffnung und Mut
macht, sich den Krisen im Leben zu stellen, um gestärkt daraus
hervorzugehen.

Zum Inhalt: Carlo (Armin Rohde) betreibt seit 30 Jahren eine
altmodische Autowerkstatt, die kaum noch Aufträge hat. Um seine
altgedienten Kumpels nicht entlassen zu müssen, hat er sich hoch
verschuldet und lange Zeit Steuern nicht gezahlt. Jetzt muss Carlo
nachzahlen – rund 50.000 Euro in zwölf Wochen – sonst ist die
Werkstatt und damit das Auskommen seiner Familie und seiner Kumpels
weg. Um aus dem Schlammassel herauszukommen lässt sich Carlo auf eine
scheinbar nicht zu gewinnende Wette mit Aslan, dem Besitzer des
angrenzenden Fitnessstudios, ein. Carlo bekommt Fünfzigtausend, wenn
es ihm mit seinen Kumpels gelingt, beim diesjährigen Marathon bis ins
Ziel zu kommen. Wenn nicht, so “verschlingt” Aslan die Werkstatt.
Da es nun aber ihre vermutlich einzige Chance ist, ihre Existenz doch
noch zu retten, lassen sich die vier Werkstatthelden auf den
riskanten Deal ein. Ihr im Rollstuhl sitzender Kumpel Moah will sie
trainieren – dumm nur, dass die rauchenden, trinkenden und unförmigen
Männer physisch wie auch mental für Bewegung – geschweige denn für
einen Marathon – eher ungeeignet sind…

Aber nicht nur sportlich betrachtet stehen die Männer vor einer
enormen Herausforderung. Auch ihre Beziehungen bzw. ihre
eingerichteten Lebensentwürfe werden auf den Prüfstand gestellt.
Obendrein hat Carlo ein schwerwiegendes gesundheitliches Problem.
Doch die vier haben keine andere Wahl, es geht nicht nur um Geld,
sondern auch um Liebe, Freundschaft und die Zukunft, die durch die
Katastrophe eben auch neue Impulse erfährt.

Die Kamera führt Filmpreisträger Holly Fink.
“Die Werkstatthelden” (AT) wird produziert von Film-Line Productions
Filmproduktions GmbH. Produzent: Arno Ortmair und Koproduzentin
Monika Raebel, Producerin: Alexandra Ortmair, im Auftrag der ARD
Degeto und des Westdeutschen Rundfunks Köln für Das Erste. Die
Redaktion liegt bei Caren Toennissen (WDR) und Stefan Kruppa (ARD
Degeto).

Gedreht wird bis 13.04.2019 in Berlin. Der Termin für den Sendeplatz
“Endlich Freitag im Ersten” ist noch nicht bekannt.

Ein Drehstartfoto finden Sie unter www.ard-foto.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.wdr.de

Pressekontakt:
Barbara Feiereis, WDR Kommunikation, Tel. 0221 220 7122,
barbara.feiereis@wdr.de
Ellen Wirth, WIRTH PR, Tel. + 4926 85 – 987 90 38, mobil: +49163 43
25 304, e.wirth@wirth-pr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 1. Apr 2019. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de