Drehstart für „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ / ZDF-Kinokoproduktion nach einer Geschichte von Cornelia Funke





Auf dem gleichnamigen Roman der Bestsellerautorin
Cornelia Funke basiert der Familienfilm „Als der Weihnachtsmann vom
Himmel fiel“, der vom heutigen Dienstag, 7. Dezember 2010, an in
Bayern und Österreich gedreht wird. Für die filmische Inszenierung
des Kinderbuchs arbeitet das ZDF erneut mit der Produzentin Uschi
Reich zusammen, die auch schon erfolgreich die Filmreihe „Die wilden
Hühner“ von Cornelia Funke realisierte. In den Hauptrollen spielen
Noah Kraus, Jessica Schwarz, Fritz Karl, Jadea Diaz, Alexander Scheer
und Volker Lechtenbrink. Regie führt Oliver Dieckmann, das Drehbuch
schrieben Benjamin Biehn, Robin Getrost und Uschi Reich.

Der neunjährige Ben (Noah Kraus) ist mit seinen Eltern (Jessica
Schwarz, Fritz Karl) in eine neue Stadt gezogen. Es ist kurz vor
Weihnachten, aber es regnet in Strömen, und dann machen ihm auch noch
die neuen Klassenkameraden, allen voran seine Nachbarin Charlotte
(Jadea Diaz), das Leben schwer. Weihnachtstimmung kommt da
logischerweise nicht auf. Doch dann passiert etwas Außergewöhnliches:
Auf Bens Straße landet mitten in der Nacht mit lautem Getöse ein
Wohnwagen – und mit ihm der letzte echte Weihnachtsmann Niklas
Julebukk (Alexander Scheer). Von dem erfährt Ben, dass Weihnachten in
Gefahr ist, denn der mächtige Waldemar Wichteltod (Volker
Lechtenbrink) hat alle Weihnachtsmänner bis auf Julebukk in
Eisstatuen verwandelt. Nun ist Julebukk auf der Flucht vor Wichteltod
und seiner Nussknacker-Armee. Können Ben, Charlotte und Julebukk
Weihnachten noch retten? Ein großes Abenteuer für die ganze Familie
nimmt seinen Lauf.

„Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ ist eine Koproduktion des
ZDF mit der Bavaria Filmverleih- und Produktions GmbH, München. Die
redaktionelle Verantwortung im ZDF tragen Irene Wellershoff, Jörg von
den Steinen und Gabriele Heuser. Die Literaturverfilmung kommt
voraussichtlich im Dezember 2011 in die deutschen Kinos.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 – 2120
Telefon: 06131 / 70 – 2121

veröffentlicht von am 7. Dez 2010. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de