dpa zeichnet „Bilder des Jahres 2012“ aus – picture alliance präsentiert die Gewinner (BILD)





Große Freude, großes Leid, Anspannung und Nachdenklichkeit: Die
„dpa-Bilder des Jahres 2012“ rufen besondere Momente eines
facettenreichen Jahres in Erinnerung. Insgesamt 18 eindrucksvolle
Motive ihrer Fotografen hat die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
jetzt ausgezeichnet. Sie zeigen überglückliche Wahlsiegerinnen in
Nordrhein-Westfalen ebenso wie eine todtraurige Fechterin, deren
Traum von olympischem Gold vorbei ist. Vergeben wurden jeweils erste
bis dritte Preise in den Kategorien Politik, Wirtschaft, Sport,
Feature & Vermischtes, Kultur & Entertainment sowie Porträts.
Präsentiert werden die Gewinner-Motive von der picture alliance, der
Bildagentur der dpa-Gruppe.

Bereits zum zwölften Mal hat die dpa ihre „Bilder des Jahres“
auswählen lassen – und zwar von einer unabhängigen Jury, die knapp
1000 Einsendungen von dpa-Fotografen zu beurteilen hatte.
Jurymitglieder waren diesmal Claudia Jeczawitz (Bildredaktion „Der
Spiegel“), Kirsten Johannsen (Bildredaktion „Die Welt“), Petra
Göllnitz (Bildredaktion „stern“), Georg Hardenberg (Leitung
Bildredaktion „Super Illu“) und Frank Toelstede (Bildredaktion BVG
Medien KG). Die Auszeichnungen für den mit insgesamt 10 500 Euro
dotierten Wettbewerb wurden am Donnerstag abend während des
Fototreffs der Zentral Agentur Programm in der Bauer Media Group in
Hamburg vergeben.

„Das vergangene Jahr hat den dpa-Fotografen viele Gelegenheiten
für herausragende Aufnahmen gegeben. Dazu gehörten mit der
Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine sowie den
Olympischen Sommerspielen in London auch zwei Topereignisse im Sport,
die wir wochenlang rund um die Uhr begleitet haben“, sagt Bernd von
Jutrczenka, Leiter der Bilderdienste und Mitglied der
dpa-Chefredaktion. Bei den Siegerbildern in der Kategorie Sport sind
nun beide Großereignisse vertreten: Noch vor dem Bild der
verzweifelten Fechterin in London schaffte es ein Motiv von
dpa-Fotograf Marcus Brandt auf Platz eins, das den triumphierenden
italienischen Doppeltorschützen Mario Balotelli im Halbfinale der
Fußball-EM neben dem deutschen Mannschaftskapitän Philipp Lahm zeigt.

Auch die Ereignisse um den Rücktritt des Bundespräsidenten haben
die dpa-Fotografen im Jahr 2012 sehr beschäftigt. Gleich zwei Motive
zu diesem Thema belegten erste Plätze bei den „dpa-Bildern des
Jahres“ – in der Kategorie Feature & Vermischtes eines von Jens
Büttner, in der Kategorie Politik eines von Maurizio Gambarini. In
der Kategorie Porträts setzte die Jury ein Bild von Christian
Charisius auf Platz eins, das Altbundeskanzler Helmut Schmidt zeigt.
In der Kategorie Wirtschaft landete ein Foto von Rolf Vennenbernd
ganz vorne, das bei der Verleihung eines Preises an den 99-jährigen
Berthold Beitz, Vorsitzender der Alfried Krupp von Bohlen und
Halbach-Stiftung, entstanden ist. In der Kategorie Kultur &
Entertainment gab es das größte Jurylob für eine Aufnahme von Marijan
Murat, die die Anspannung von Monacos Fürstin Charlène während eines
Besuchs in Stuttgart zeigt.

„Die dpa-Fotografen haben im vergangenen Jahr erneut hervorragende
Arbeit geleistet. Bei geplanter Berichterstattung haben sie viele
außergewöhnliche, besondere Aufnahmen geliefert – und bei ungeplanter
Berichterstattung waren sie oft sehr schnell am richtigen Ort, um das
Geschehen für unsere Kunden einzufangen. Dass wir jedes Jahr aus den
Hunderttausenden von Fotos, die dabei entstehen, die besten Bilder
auswählen lassen, ist auch ein Zeichen des großen Respekts und der
Anerkennung für die Leistung des dpa-Fototeams insgesamt“, erklärt
Bernd von Jutrczenka.

Hier die Gewinner und Platzierten in den sechs Kategorien der
„dpa-Bilder des Jahres 2012“:

Politik:

1. Platz – Maurizio Gambarini

„Verloren: Christian Wulff nach einem Fernsehinterview in Berlin
in seinem Wagen.“

2. Platz – Martin Gerten

„Freudentaumel: NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und die
Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, Sylvia Löhrmann, umarmen
sich nach der NRW-Wahl im Landtag in Düsseldorf.“

3. Platz – Marcus Brandt

„Naturbursche: Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) trägt
nach einer Nordsee-Wattwanderung bei Friedrichskoog-Spitze seine
Gummistiefel.“

Wirtschaft:

1. Platz – Rolf Vennenbernd

„Ehrengast: Berthold Beitz (99), Vorsitzender der Alfried Krupp
von Bohlen und Halbach-Stiftung, lauscht in der Villa Hügel in Essen
der Rede von Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Sellering
(SPD). Beitz wird mit dem Verdienstorden des Küstenlandes geehrt.“

2. Platz – Jan-Philipp Strobel

„Ausverkauf: Ivana und Laura Primorac in einem Markt der
insolventen Drogeriekette Schlecker in Stuttgart, der die Preise noch
einmal um bis zu 70 Prozent gesenkt hat.“

3. Platz – Marijan Murat

„Erste Reihe: Ferdinand Piech, der Aufsichtsratsvorsitzende der
Volkswagen AG, vor einer Pressekonferenz in Stuttgart.“

Sport:

1. Platz – Marcus Brandt

„Kräftemessen: Torschütze Mario Balotelli mit einem besonderen
Jubel neben DFB-Kapitän Philipp Lahm im EM-Halbfinale
Deutschland-Italien.“

2. Platz – Marius Becker

„Am Boden zerstört: Die Südkoreanerin Shin A-Lam weint bei den
Olympischen Spielen in London nach dem verlorenen Halbfinale im
Degenfechten gegen Britta Heidemann.“

3. Platz – Victoria Bonn-Meuser

„Haarscharf: Kaiserslauterns Mohamadou Idrissou weicht beim
DFB-Pokalspiel in München dem Fuß von Bayern-Spieler Jerome Boateng
aus.

Kultur & Entertainment:

1. Platz – Marijan Murat

„Premiere: Fürstin Charlene von Monaco steht bei ihrem ersten
offiziellen Besuch in Deutschland angespannt vor dem
Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart.“

2. Platz – Rolf Vennenbernd

„Er kann es noch: Ex-Profiboxer Rene Weller stieg für einen
Showkampf auf der Düsseldorfer Rheinkirmes mit Boxtrainer Michael
Stagnius in den Ring.“

3. Platz – Carsten Rehder

„Who–s that girl? Uwe Ochsenknecht sitzt vor einer Probe des
Tabaluga-Musikspektakels im Kostüm einer Kameliendame in der Maske.“

Feature & Vermischtes:

1. Platz – Jens Büttner

„Deplatziert: Das offizielle Bild von Bundespräsident Christian
Wulff in einem Dienstzimmer der Polizeiinspektion Schwerin,
aufgenommen wenige Wochen vor seinem Rücktritt.“

2. Platz – Julian Stratenschulte

„Schneller als die Polizei erlaubt? Beamte messen in Hannover die
Geschwindigkeit von Verkehrsteilnehmern mit einem Lasermessgerät, als
eine ältere Frau mit einem Rollator vorbeigeht.“

3. Platz – Stephanie Pilick

„Touristenattraktion: Japanische Schülerinnen stehen in Berlin an
der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Strasse vor der
Hinterlandmauer.“

Porträts:

1. Platz – Christian Charisius

„Schattenspiel: Altbundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) nimmt in
Hamburg an einer Zeremonie zur Umbenennung des Botanischen Gartens in
Loki-Schmidt-Garten teil.“

2. Platz – Marijan Murat

„Kämpfernatur: Boxerin Rola El-Halabi, die von ihrem Stiefvater
angeschossen wurde, zeigt in Ulm nach einem Pressetermin ihre Narbe
auf dem Handrücken.“

3. Platz – Maurizio Gambarini

„Hausherr: Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) in
seinem Ministerium in Berlin.“

Die Bilderdienste der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH haben im
Jahr 2012 knapp 700.000 Fotos über den dpa-Bildfunk verschickt und
mehr als eine Million Fotos für die Bilddatenbank bearbeitet. In der
dpa-Bildzentrale in Berlin und in der Redaktion des
Tochterunternehmens Zentralbild werden regionale, nationale und
internationale Angebote produziert. Mehr als 26 Millionen Bilder
stellt die dpa-Tochter picture alliance unter
www.picture-alliance.com zur Verfügung. Hinzu kommen etwa 10
Millionen Bilder im Print-Archiv. Die Angebotsvielfalt wird durch ein
weltweit tätiges Fotografennetz sowie durch die Zusammenarbeit mit
international renommierten Partneragenturen garantiert.

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige
Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur
versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem
In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und
Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im
dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von
Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder
Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die
Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender,
Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehr
als 100 Ländern.

Das prämierte Bildmaterial kann für die redaktionelle
Berichterstattung über die „dpa-Bilder des Jahres 2012“ angefordert
werden unter hoffmann.nicole@dpa.com.

Pressekontakt:
dpa Picture-Alliance GmbH
Nicole Hoffmann
Marketing
Tel: +49 69 2716-34203
E-Mail: hoffmann.nicole@dpa.com

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Christian Röwekamp
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 30 2852 31103
E-Mail: roewekamp.christian@dpa.com

veröffentlicht von am 19. Apr 2013. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de