Dortmunder Museumsnacht bringt Feuer und Eis in die Stadt





Dortmund (nrw-tn). Barocke Fechtkämpfe, Feuer-Shows oder Vogelspinnen zum Streicheln ? das Geburtstagsprogramm der Dortmunder DEW21-Museumsnacht verspricht Abwechslung. Zum 10. Mal öffnen Museen, Ateliers, Galerien sowie Kirchen am 25. September 2010 bis spät in die Nacht ihre Tore.
Insgesamt etwa 60 Veranstaltungsorte beteiligen sich mit rund 500 Einzelveranstaltungen für Jugendliche, Erwachsene und auch für Familien und Kinder. Zu den Besonderheiten der Jubiläumsausgabe zählt etwa in Eisblöcke eingefrorene Schätze aus den Museen und Kulturtempeln, die in der Innenstadt zu sehen sind, ein Eiskünstler, der aus einem 1.000 Kilo schweren Eisblock ein Kunstwerk macht und eine Open-Air-Inszenierung des Straßentheaters Pan.Optikum auf dem Friedensplatz. Dazu werden Spezialitäten aus den drei Kulturhauptstädten Europas 2010 – Pécs, Istanbul und Metropole Ruhr – serviert. Das gesamte Programm findet sich im Netz.

Internet: www.dortmunderdewmuseumsnacht.de

Pressekontakt: Stadt Dortmund, Pressestelle, Dagmar Papajewski, Telefon: 0231/5024356, E-Mail: dagmar.papajewski@stadtdo.de

NRW-Tournews
c/o Tourismus NRW e.V.
Völklinger Str. 4
D- 40219 Düsseldorf
Tel: 0 2 11/9 13 20 ? 500
Fax: 0 2 11/9 13 20 ? 555
redaktion@nrw-tournews.de
Internet: www.nrw-tournews.de

veröffentlicht von am 27. Aug 2010. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de