Dirk Niebel und Hubertus Heil zu Gast bei Michel Friedman / N24-Talk „Studio Friedman“ am Donnerstag, 25. April 2013, um 23.10 Uhr





Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel ist überzeugt,
dass ohne die SPD viele Deutsche weiterhin ihr Geld risikofrei am
deutschen Fiskus vorbei ins Ausland schaffen würden: „Der Fall Hoeneß
zeigt wie richtig es war, dass SPD und Grüne das Schweizer
Steuerabkommen verhindert haben. Angela Merkel und Wolfgang Schäuble
wollten damit millionenschweren Steuerbetrug vertuschen.“ FDP-Chef
Philipp Rösler aber widerspricht: „Mit dem Steuerabkommen wollten wir
für Deutschland rückwirkend bis zu zehn Milliarden an Steuern
zurückholen, das ist jetzt durch die Blockade von Rot-Grün auf
Zufallsfunde reduziert worden.“ Wer schützt hier wen? Und ist die
lückenlose Erfassung von Steuersünden überhaupt möglich? Ist der
ehrliche Steuerzahler der Dumme?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Dirk Niebel, dem
Bundesentwicklungsminister von der FDP, und Hubertus Heil, dem
Fraktionsvorsitzenden der SPD im Bundestag.

„Studio Friedman“ – immer donnerstags, um 23.10 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet unter:
http://studio-friedman.n24.de

Pressekontakt:
N24 Programmkommunikation
Cornelia Felber
Tel.: +49 30 2090 4604
E-Mail: Cornelia.Felber@N24.de
N24-Presseportal: www.presse.n24.com

Folgen Sie uns auch auf Twitter: @N24_Presse

veröffentlicht von am 24. Apr 2013. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de