DIN-A – “TANZ MICH”





Ein neues deutschsprachiges Musikprojekt ist DIN-A. Die 27-jährige präsentiert deutschsprachigen Kabarett-Swingpop. DIN-A, das ist Musik wie aus einem verrauchten Club. Ihre Songs klingen leicht nostalgisch und nach Champagner. Bar-Jazz der 20er und 60er Jahre geschmackvoll gemixt mit Popelementen, so präsentiert DIN-A ihre Debüt-Maxi-Single „TANZ MICH“.
Ihre drei Songs „TANZ MICH“ – „FREMDER“ und „STREBER“ sind eigenständig, prägnant und jeder für sich irgendwie geheimnisvoll arrangiert. Alle drei Stücke geben einen kleinen Einblick in das Schaffen der süddeutschen Künstlerin. Ihre Texte hat Komponist & Produzent Rainer Daniel in den von DIN-A vorgegebenen Sound gepackt.
Jeder Song überrascht mit nicht alltäglichen Instrumentierungen. Mal dominieren Saxophon und Klarinette, so beim Main Title „TANZ MICH“, beim Song „FREMDER“ sind es Flügelhorn und Piano und in dem Stück „STREBER“ sind es Orgelflächen und vordergründige swingende Drums.
“DIN-A, das ist die ersehnte musikalische Abwechslung“, so ihr Entdecker und Mentor Jürgen Kerber.
Die einstige Finalistin der Miss Bodensee International hat bereits sehr früh ihre musikalische Neigung präzisiert, was ihr abgeschlossenes Studium mit Abschluss Magister Musikpädagogik belegt. Im süddeutschen Raum, der angrenzenden Schweiz und Österreich ist ihre gefühlvolle Stimme bereits bekannt. Ihre tolle Ausstrahlung brachte DIN-A als Nebendarstellerin bereits in einige TV Serien wie z.B „Ahornallee“, „K11“, „Richter Alexander Hold“ und weitere…
DIN-A ist ein Gesamtwerk, elegant, verspielt, geheimnisvoll, kokett, einfach cool.
DIN-A – „TANZ MICH“…

veröffentlicht von am 14. Nov 2013. gespeichert unter Musik, Radio, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de