Dieter Bohlen im BRAVO-Interview: “Die DSDS-Nummer-eins-Hits machen mich nicht reich”





Die erfolgreichste Castingshow im deutschen TV
geht in die zehnte Runde: Am vergangenen Samstag startete die neue
Staffel von “Deutschland sucht den Superstar”.

Chef-Juror Dieter Bohlen ist seit der ersten Staffel dabei. Im
Interview mit BRAVO versichert er, nicht amtsmüde zu sein – und zeigt
sich sehr angetan von der Zusammenarbeit mit seinen neuen
Jury-Kollegen, den Tokio-Hotel-Zwillingen Bill und Tom Kaulitz (beide
23): “Wir gehen sehr respektvoll miteinander um.” Das sei in der
Vergangenheit nicht immer so gewesen: “Früher haben wir Juroren uns
gefetzt hinter den Kulissen. Das ist jetzt anders.”

Unter gewissen Umständen könnte Bohlen sich sogar vorstellen, dass
die Zwillinge den neuen “DSDS”-Siegersong komponieren: “Wenn ich
keine Lust auf den Sieger hab, können die beiden das gerne machen.
Ein Rapper oder ein Rocker wäre zum Beispiel nicht meins.”

In dem Interview, das in der aktuellen Ausgabe 3/2013 der BRAVO
(ab 9. Januar im Handel) erscheint, stellt der “Pop-Titan” außerdem
klar: “Viele Leute denken, dass mich die –DSDS—Nummer-eins-Hits
reich machen. Aber das stimmt nicht. Bei jedem Konzert oder jeder
Autogrammstunde, die ich gebe, verdiene ich mehr Geld!”

Das vollständige Interview mit Dieter Bohlen gibt es in der
aktuellen BRAVO-Ausgabe 3/2013 (EVT: 9. Januar).

Zitate sind nur bei Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.
Das aktuelle Titelcover kann als Bilddatei unter
katrin.hienzsch@bauermedia.com angefordert werden.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser
weltweit. Mehr als 570 Zeitschriften, über 300 digitale Produkte und
50 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den
Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und
Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Der Umsatz
der Mediengruppe liegt stabil bei über zwei Milliarden Euro. Mit
einer neuen globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media
Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim “We think
popular.” verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group
als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für
die mehr als 11.000 Mitarbeiter in 16 Ländern. (Stand Dezember 2012).

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Katrin Hienzsch
Kommunikation und Presse
T + 49 40 30 19 10 28
F + 49 40 30 19 10 43
katrin.hienzsch @bauermedia.com

veröffentlicht von am 9. Jan 2013. gespeichert unter Fernsehen, Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de