Diese Vorstellung war “FantARTistico”!





Wenn Bilder nicht nur an der Wand hängen, sondern lebendig werden, dann sitzt man entweder im Kino oder im Zelt des Circus Schnick-Schnack. In der Zeltwoche hat der Herner Circus mit FantARTistico eine verrückte Vorstellung gezeigt, in der lebende Kunstwerke mit Feuerkünstlern und Akrobaten tanzen. Mehr als 100 Kinder haben für die Show neun Monate lang geprobt.

Startschuss der Zeltwoche war das NWB Kinderfest am 19. Juni. Etwa 350 Kinder waren dazu eingeladen. NWB unterstützte den Circus Schnick-Schnack dabei tatkräftig durch Mitarbeit bei der Zeltwoche und mit einer Spende in Kooperation mit dem Jugendamt, dem Kinderschutzbund und anderen Initiativen.

Dr. Ludger Kleyboldt, Geschäftsführer des NWB Verlags, erklärt das Engagement: “Im Vorfeld hatten wir unsere Mitarbeiter aufgerufen den Circus Schnick-Schnack zu unterstützen. Zum Anreiz hatten wir eine Erhöhung unserer Spende ausgelobt. Dank der zahlreichen Stunden, die unsere Mitarbeiter zum Beispiel in der Gastronomie geholfen haben, werden wir die Spende für den Circus nochmals aufstocken. Die tolle Arbeit, die der Circus Schnick-Schnack immer wieder erbringt, belohnen wir gern. Man muss nur in die glänzenden Augen der Kinder schauen, um zu sehen, was hier geleistet wird.”

Der Circus Schnick-Schnack freut sich auch weiterhin über finanzielle Unterstützung. Interessierte können sich gern unter http://www.schnick-schnack.de/ informieren.

veröffentlicht von am 28. Jun 2011. gespeichert unter Zirkus. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de