Die verKREBSte Generation – Der Gesamtband (jetzt neu)





Täglich nimmt ein Deutscher mindestens 14.000 krebserregende Chemikalien zu sich

Coach und Schriftsteller Dantse Dantse zieht in den Kampf für die Gesundheit

Die Krebspräventionsreihe „Die verKREBSte Generation“ geht gegen versteckte und giftige Chemikalien vor

Krebs! Ein Dauerbrenner. Stetig bekämpft und doch nie gänzlich besiegt. Warum ist das so? Leider werden uns viele Informationen vorenthalten. Coach und Schriftsteller Dantse Dantse hat nach 15 Jahren Recherche und 4 Jahren harter Schreibarbeit die Buchreihe „Die verKREBSte Generation“ fertiggestellt und stellt darin vor, weshalb es gerade in der westlichen Gesellschaft vermehrt zu Krebserkrankungen kommt. Krebserregende Chemikalien finden sich in der Nahrung, Kosmetik, im Haushalt, in der Technik, Medizin und am Arbeitsplatz. Deshalb ist Prävention und Information für Dantse Dantse die Lösung. Sein erklärtes Motto lautet: „Wir können den Kampf gegen Krebs gewinnen!“

Krebs verseucht unsere Gesellschaft
„Die verKREBSte“ Generation macht auf ein altbekanntes Problem aufmerksam. Jährlich sterben weltweit Millionen von Menschen an Krebs. Allein in Deutschland sind es über 220.000 Tote. Jeder kennt mindestens eine Person, die von dieser Krankheit betroffen ist oder war. Und keiner bleibt verschont. Selbst Kinder sind schon betroffen! Trotz der Errungenschaften der modernen Medizin hat sich die Zahl der Erkrankten in den letzten 20 Jahren verdoppelt. Doch viele Tote und Geschädigte hätten durch Information verhindert werden können! Dantse Dantse erzählt: „Eines Tages sah ich Bauarbeiter auf meiner Straße mit Teer hantieren, ohne Schutzmaske! Ich ging zu ihnen hin und fragte sie, ob sie nicht wüssten, wie ungesund das sei? Sie verneinten. Ich ging kurz zu mir und holte einen Auszug aus meinem Buch und zeigte ihn. „Da könnte was dran sein. Wir kennen viele alte Leute mit komischen Krankheiten.“ Als ich sie das nächste Mal sah, trugen sie Schutzmasken. Das hat mich sehr gefreut. Das war für mich der Beweis, wie „die verKREBSTE Generation helfen kann.“

Krebs: Ein Riesengeschäft
Krebs könnte längst unter Kontrolle sein, wenn er finanziell nicht so lukrativ wäre. Es ist ein Geschäft, mit dem die Wirtschaft Milliarden verdient. Solange die Herstellung von Produkten mit krebserregenden Stoffen billiger ist und die Pharmaindustrie hohe Profite durch Krebsmedikamente verdient, wird der Kampf gegen den Krebs nicht ernsthaft geführt und tausende Tote werden einfach so hingenommen „Die Tatsache, dass eine Änderung der Lebensumstände, der Ernährung, der verwendeten Kosmetika und Co. die beste Vor-sorge ist, wird durch ewige Argumente und Gegenargumente aufgerieben. Durch diese Verwirrung lassen sich die Menschen weiter vergiften mit dem Glauben: „Die Medizin wird diese Gifte wegmachen.“ Das ist die gleiche dogmatische Lehre wie der Glaube an Gott, aber diesmal wissenschaftlich untermauert.“, so Dantse Dantse. Das ist ein totaler Widerspruch zu den liberalen Werten unserer Gesellschaft. Durch Informationen könnten soviele Menschen gerettet werden. Deswegen bricht Dantse Dantse das Tabu und spricht offen über Krebs. Dabei nennt die Krebserzeuger direkt beim Namen und scheut sich nicht mit der Industrie anzulegen.

Giftige und versteckte Chemikalien machen uns tagtäglich krank!
Ein durchschnittlicher Deutscher tagtäglich mindestens 14.000 verschiedene giftige Chemikalien zu sich. Sogar in Babynahrung lassen sich verschiedenste solcher Chemikalien finden. Das ist erschreckend! Wir essen, trinken und cremen uns täglich krank mit Chemikalien, die neben anderen gesundheitlichen Schäden, vor allem auch für Krebs verantwortlich sind. Diese Chemikalien gehören dabei sicherlich weder zu unseren Genen, noch in unsere naturgegebene Umwelt. Sie sind vorsätzlich hergestellt und es wird alles dafür getan, dass wir sie nicht als giftig erkennen. Eines ist also ganz sicher: Die Zahl der Krebs-Opfer könnte deutlich sinken! „Die verKREBSte Generation“ entlarvt die Tricks und Kniffe der Industrie. Die Reihe schaut sich Nahrungsmittel, Kosmetik, Haushaltsgeräte, Putzmittel, Technik, Medizin und Arbeitsplätze an. Sie benennt die Gefahren für Krebs klar und bringt sie mit Beispielen aus dem Alltag näher. Dantse Dantse hat damit der Industrie und dem Krebs den Kampf angesagt. Doch das stößt fürwahr nicht nur auf Unterstützung. Dantse Dantse sagt dazu:  „Während ich für diese Bücher recherchierte, sprach ich mit vielen Experten und Fachleuten, die mir Dinge anvertrauten, die sie nicht veröffentlichen wollen oder können, obwohl sie genau wissen, dass man mit diesem Wissen den Krebs besser bekämpfen könnte, weil sie Angst hatten, dadurch ihre Approbation zu verlieren. Aber wir sollten nie aufgeben, Wege aus dem Mainstream zu suchen und bessere Alternativen zu finden.“ Solche Alternativen möchte er mit dem Buch aufzeigen, damit sich jeder vor krebserregenden Stoffen schützen kann. Und erste Erfolge sind sichtbar: Die Vorbestellungen lassen nicht zu wünschen übrig.

veröffentlicht von am 17. Sep 2018. gespeichert unter Verlag. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de