“Die Queen”: ZDF sendet Spielfilm und Dokumentation zum 85. Geburtstag der englischen Königin / Mit Oscar-Preisträgerin Helen Mirren





Mit dem preisgekrönten Spielfilm “Die Queen” von
Stephen Frears und einer anschließenden “ZDF-History”-Dokumentation
setzt das ZDF an Gründonnerstag, 21. April 2011, nur eine Woche vor
der Traumhochzeit von Prinz William mit Kate Middleton, einen
Programmakzent zum 85. Geburtstag der englischen Königin Elizabeth
II.

Zunächst führt um 22.15 Uhr der englisch-französisch-italienische
Spielfilm aus dem Jahr 2006 mit Helen Mirren in der Titelrolle zurück
zu den Ereignissen 1997, als der Tod von Williams Mutter Diana die
Welt bewegte und die Queen und die Monarchie insgesamt in Bedrängnis
brachte. Helen Mirren wurde für ihre differenzierte Darstellung der
englischen Königin Elizabeth II. mit dem Oscar als Beste
Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Als die Prinzessin von Wales im August 1997 in Paris bei einem
Autounfall ums Leben kommt, hat gerade der neue
Labour-Premierminister Tony Blair (Michael Sheen) sein Amt
angetreten. Prinz Charles (Alex Jennings) und die beiden Söhne
William (Jake Taylor Shantos) und Harry (Dash Barber) befinden sich
gemeinsam mit den Großeltern im Sommerurlaub im schottischen
Balmoral, als sie die schreckliche Nachricht erhalten. Während das
Volk in einer Art Massentrauer um die beliebte Prinzessin gefangen
ist, zeigt sich die königliche Familie im Angesicht der Tragödie
zurückhaltend kühl. Das stößt im ganzen Land auf Unverständnis und
Verärgerung, die Medien beginnen die Monarchie in Frage zu stellen.
In dieser prekären Situation gelingt es dem frischgebackenen
Premierminister Tony Blair, den Graben zwischen den distanzierten
Royals und den emotional tief bewegten Bürgern des Landes zu
überbrücken: Er erklärt Diana zur “Prinzessin des Volkes” und trifft
damit den Nerv der Bevölkerung.

Im Anschluss an den Spielfilm, um 23.50 Uhr, widmet sich
“ZDF-History” mit Guido Knopp dem Thema mit dokumentarischen Mitteln.
Der Film “Die Queen – Die Dokumentation” von Ralf Piechowiak
(Erstausstrahlung 2010) zeichnet die Schicksalswoche von Lady Dianas
Tod bis zu ihrer Beerdigung nach, in der, so Robert Lacey, Biograf
von Königin Elizabeth II., “das Überleben der tausendjährigen
britischen Monarchie auf dem Spiel stand”. Wie er gewähren weitere
hochrangige Zeitzeugen Einblick hinter die – höchst unterschiedlichen
– Kulissen jenes Dramas, darunter Beatrice Humbert, damals leitende
Oberschwester im Pariser Krankenhaus “La Pitie Sapetriere”, die sich
zum ersten Mal vor der Kamera äußert, sowie Dianas Butler Paul
Burrell im Exklusiv-Interview, Dickie Arbiter, der damalige
Pressechef der Queen, Lord St. John of Fawsley, ein intimer Freund
der Königsfamilie, und Richard Kay, ausgewiesener Königshaus-Experte
und einer der letzten Menschen, die noch kurz vor dem tragischen
Unfall mit Diana Kontakt hatten.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 –
70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/diequeen

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

veröffentlicht von am 18. Apr 2011. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de