Die Physiker / Corinna Harfouch in einer Komödie von Friedrich Dürrenmatt, inszeniert von Herbert Fritsch / 60. Geburtstag der Schauspielerin





Samstag, 18. Oktober 2014, 20.15 Uhr
Erstausstrahlung

Corinna Harfouch, die heute, 16. Oktober, ihren 60. Geburtstag
feiert, nimmt das Älterwerden gelassen und findet es langweilig, über
das Alter zu jammern. „Altern ist eine Selbstverständlichkeit, so
selbstverständlich wie das Wetter. Und deshalb sollte man sich
angemessen damit arrangieren“, sagt sie im „3sat TV- & Kulturmagazin“
(4/2014). 3sat zeigt am Samstag, 18. Oktober 2014, 20.15 Uhr, die
Aufzeichnung von Dürrenmatts „Die Physiker“ aus dem Theater Zürich,
in der sie die Rolle der Anstaltsleiterin Fräulein von Zahnd
übernommen hat, anlässlich des 60. Geburtstags der Schauspielerin.

Unter der „Volldampf“-Regie von Herbert Fritsch verwandeln sich
„Die Physiker“ in eine akrobatische Performance. Es wird geklettert,
gesprungen und gefallen. Die gelbe Gummizelle kann lediglich mit
großer Anstrengung betreten oder verlassen werden, so wird jeder
Auftritt zum Spektakel. Dem Ensemble werden körperliche
Höchstleistungen abverlangt. Mit seinem unvergleichlichen Stil
verwandelt Herbert Fritsch „Die Physiker“ in eine schrille
Slapstick-Komödie: „Alle geben alles, wenn sie auf der Bühne sind“,
schwärmt Corinna Harfouch. „Dadurch ist man eine Gemeinschaft, ein
glückliches Kollektiv.“

Darüber, dass 3sat eine Aufzeichnung von Friedrich Dürrenmatts
Drama „Die Physiker“ zeigt, freut sie sich sehr. So fände die
Inszenierung Beachtung und könne „von vielen Menschen gesehen und
geliebt werden“. Dürrenmatts Komödie, die 1962 am Schauspielhaus
Zürich uraufgeführt wurde, ist in der Regie von Herbert Fritsch genau
dort gehörig durchgeschüttelt worden. Das Stück mit der so
eindringlichen moralischen Botschaft spielt bei Fritsch in einer
quietschgelben Gummizelle, und wer hier Pfleger, wer Patient ist,
lässt sich von Beginn an nicht mit Sicherheit sagen.

Opern, Konzerte, Tanz- und Theateraufführungen haben in 3sat ihren
festen Platz: Am Samstagabend zur besten Sendezeit.

Hinweis für Journalisten: Die vollständige Besetzungsliste finden
Sie hier:
https://pressetreff.3sat.de/programm/programmwochen/programmwoche/

Das vollständige Interview und die Aufzeichung hier: https://press
etreff.3sat.de/programm/programmhinweise/artikel/die-physiker/

Pressekontakt:
Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Pepe Bernhard
+49 (0) 6131 – 701 6261
bernhard.p@3sat.de

veröffentlicht von am 16. Okt 2014. gespeichert unter Allgemein, Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de