„Die langen hellen Tage/In Bloom“ bei Sarajevo Film Festival mehrfach ausgezeichnet / ZDF- und ARTE-Koproduktion gewinnt Hauptpreis





Der Film „Die langen hellen Tage/In Bloom“, der in
Koproduktion mit der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel und ARTE
entstand, wurde beim 19. Sarajevo Film Festival mehrfach
ausgezeichnet: Das deutsch-georgische Drama erhielt nicht nur den
Preis „Heart of Sarajevo“ für den „Besten Spielfilm“, sondern auch
den Preis für die „Beste Darstellerin“, den sich die beiden
Hauptdarstellerinnen Lika Babluani und Mariam Bokeria teilen.
Außerdem wurde der Film mit dem C.I.C.A.E.-Preis der europäischen
Arthouse-Kinos ausgezeichnet, der an Filme geht, die im besonderen
Maße den europäischen Dialog fördern.

„Die langen hellen Tage/In Bloom“ erzählt von Eka und Natia, 14
Jahre alt und beste Freundinnen. Sie leben in Tiflis, im Chaos des
postsowjetischen Georgien 1992. Als Natia von einem Verehrer eine
Pistole geschenkt bekommt, ist Eka von diesem Liebesbeweis tief
beeindruckt. Doch als Natia von einem anderen Verehrer entführt und
zur Ehefrau erklärt wird, beginnt auch für Eka eine Odyssee ins
Erwachsenwerden.

„Die langen hellen Tage/In Bloom“ ist der erste gemeinsame Film
des deutsch-georgischen Regie-Duos Nana Ekvtimishvili und Simon Groß.
Die georgisch-deutsche Koproduktion entstand mit Polare Film, Arizona
Films, ZDF/Das kleine Fernsehspiel in Zusammenarbeit mit ARTE. Die
Redaktion haben Christian Cloos (ZDF) und Doris Hepp (ZDF/ARTE).

Der Spielfilm „Die langen hellen Tage/In Bloom“ konnte bereits
einige Preise für sich verbuchen. So gewann er zum Beispiel den
C.I.C.A.E.-Preis des Internationalen Verbandes der Filmkunsttheater
bei der Berlinale, die Goldene Lilie für den Besten Film beim
goEast-Festival in Wiesbaden, den „Young Cinema Competition Award“
beim Hong Kong International Film Festival und den Preis der
Internationalen Filmkritik FIPRESCI. Außerdem wurde er auf dem Art
Film Festival in der Slowakei mit dem „Blue Angel for Best Director“
und dem „Blue Angel for Best Female Performance“ für Lika Babluani in
der Rolle der Eka ausgezeichnet.

Das 19. Sarajevo Film Festival fand vom 16. bis zum 24. August
2013 statt und ist eines der führenden Festivals in Osteuropa.

http://twitter.com/ZDF_DKF

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

veröffentlicht von am 26. Aug 2013. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de