Die große Familienshow mit Eckart von Hirschhausen „Frag doch mal die Maus“ am 7. September, 20.15 Uhr, im Ersten





Eckart von Hirschhausen präsentiert die
Sommer-Ausgabe der großen Familienshow mit der Maus. Mit vielen
Fragen im Gepäck sind die Kinder aus den Ferien gekommen und bringen
jetzt die prominenten Kandidaten ins Schwitzen. In zwei Teams machen
sich Schauspieler Til Schweiger, Sport-Ass Franziska van Almsick,
Moderatorin Sandra Maischberger, Moderatorin Rebecca Mir, Musiker
Gentleman und Schauspieler Sepp Schauer auf die Suche nach den
richtigen Antworten.

Ob die Prominenten richtig liegen, das verraten die Maus-Experten
Armin Maiwald, Christoph Biemann und Ralph Caspers. Sie stellen drei
verrückte Erfindungen vor, von denen es zwei tatsächlich gibt. Für
ihre Experimente spielt diesmal Deutschlands größte Schrottpresse
eine entscheidende Rolle. Außerdem gelangt eine Chipstüte hoch
hinaus. Denn das Maus-Team wurde gefragt, in welcher Höhe solch eine
Tüte von selbst platzt. Außerdem will ein Kind wissen, wie viel Wolle
man benötigt, um einen Menschen einzustricken – ganz so wie die
Künstler, die mit „Urban Knitting“ Städte bunter machen. Käpt–n
Blaubär lässt feinstes Seemannsgarn vom Stapel – und die Kandidaten
müssen herausfinden, ob es wahr ist oder gelogen.

Drei besondere KönnerKinder treten diesmal auf: Die fünfjährige
Lykka bringt schon ihr halbes Leben ihrem Hund Piecoud
außergewöhnliche Tricks bei. Der zehnjährige Vincent ist Erfinder und
kann Blitze machen. Und Luk (14) hat in Thailand die Tricks der
Feuer-Akrobaten gelernt. Eine weitere Herausforderung kommt aus
England und hat ihren ersten Auftritt im deutschen Fernsehen: Die
Artisten von „Up & Over It“ tanzen und trommeln mit ihren Händen.
Welches Rateteam da am besten mithalten kann?

„Frag doch mal die Maus“ ist eine Produktion des WDR in
Zusammenarbeit mit „Ansager & Schnipselmann“. Verantwortliche
Redakteure sind Michael Au und Hilla Stadtbäumer (WDR).

Pressekontakt:
Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:
Lena Schmitz, WDR Presse und Information, Tel. 0221 220 7121,
lena.schmitz@wdr.de
planpunkt: Marc Meissner, Melanie Hahn, Tel. 0221 91255 710,
post@planpunkt.de de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de

veröffentlicht von am 4. Sep 2013. gespeichert unter Allgemein, Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de