“Die beste Klasse Deutschlands”: Vier Klassen im Superfinale am Samstag – Das Erste und KI.KA zeigen die Entscheidung (mit Bild)





Das Rennen um “Die beste Klasse Deutschlands” ist auf der
Zielgeraden: Seit heute Abend steht eine Klasse aus Bayern als
vierter Teilnehmer des Superfinales bei Deutschlands größtem
bundesweiten Schülerquiz fest. Das Erste zeigt die 90-minütige Show
am Pfingstsamstag, 11. Juni, ab 10:03 Uhr. Im KI.KA ist sie am
Freitag, 17. Juni, ab 19:30 Uhr zu sehen. Moderator und Quiz-Master
ist Malte Arkona.

Jetzt kann das Superfinale beginnen! Auf einen spannenden Kampf
mit Köpfchen und verrückten Experimenten freuen sich die vier
qualifizierten Klassen: die 7c des Karlsgymnasiums in München-Pasing
(Bayern), die 7b der Liebfrauenschule Oldenburg (Niedersachsen) sowie
die 6b der Georg-Friedrich-Händel-Oberschule in Berlin und die 6c des
Hermann-Böse-Gymnasiums in Bremen.

Knifflige Fragen und prominente Gäste warten auf die Kandidaten
und die Zuschauer. “Very british” meldet sich TV-Star Anke Engelke
(“Ladykracher”, “Die Sendung mit dem Elefanten”) mit Fragen aus
London. Im Studio zu Gast sind WM-Botschafterin Shary Reeves und
Ralph Caspers: Die beiden Moderatoren von “Wissen macht Ah!”
überraschen mit schrägen Experimenten. Für magische Momente sorgt der
Zauberer Cody Stone. Schauspieler Jonas Hämmerle (“Wickie”) wagt sich
für eine Frage an ein besonderes Abenteuer und auf der Bühne rockt
die Berliner Band “The Black Pony” (bekannt aus: “LAX – Follow The
Black Pony”).

“Die beste Klasse Deutschlands” hat 2011 eine Rekordbeteiligung zu
verzeichnen. Mit Bewerbungen von rund 2.450 Klassen ist der
Wettbewerb das größte bundesweite Schülerquiz aller Zeiten! Die
Bewerberzahlen hatten sich diesmal mehr als verdreifacht. Die große
Fangemeinde zeigt sich auch bei der Sehbeteiligung: Erneut schalteten
bis zu einem Drittel der Drei- bis Dreizehnjährigen Fernsehzuschauer
ein (31,4%)*. In der Spitze fieberten mehr als eine halbe Million
Kinder* mit den Kandidaten beim größten bundesweiten Schülerquiz
aller Zeiten mit.

Sechste und siebte Klassen aus allen Bundesländern hatten sich für
die 32 Startplätze in den Fernsehshows qualifiziert. In 20 Shows, die
seit 16. Mai zu sehen waren, kämpften sie im K.O.-Prinzip um einen
der vier Plätze im Superfinale. “Die beste Klasse Deutschlands” darf
zu einer fünftägigen Klassenreise nach London starten.

“Die beste Klasse Deutschlands” ist eine Produktion von First
Entertainment im Auftrag des KI.KA und der ARD. Verantwortliche
Redakteure beim KI.KA sind Wolfgang Lünenschloß und Annekatrin
Wächter. Für die ARD zeichnen Gabriele Holzner und Tanja Nadig vom
Hessischen Rundfunk verantwortlich.

* Quelle: AGF/GfK TV Scope, Fernsehpanel D+EU

Pressekontakt:
Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

veröffentlicht von am 10. Jun 2011. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de