Deutschlands Buch-Besteller 2017: „Die Geschichte der Bienen“ räumt ab – Fitzek verpasst Top-Drei-Platzierung





Media Control, vom offiziellen Wochenmagazin
des deutschen Buchhandels (MVB/Börsenblatt) beauftragter Ermittler
der Buch-Bestsellerlisten, zieht Jahresbilanz.

Das Buchjahr 2017 ist Geschichte. Im Media Control-Jahresranking
der meistverkauften Bücher Deutschlands kommt es zum Fotofinish auf
der Zielgeraden. Der im März dieses Jahres im BTB-Verlag erschienene
Roman „Die Geschichte der Bienen“ darf sich fortan „meistverkauftes
Buch des Jahres“ nennen. Maja Lunde, ansonsten für das Genre der
Kinder- und Jugendbuchliteratur bekannten Autorin, gelingt mit ihrem
Erstlingswerk für die erwachsene Leserschaft auf Anhieb „der
Bestseller des Jahres“.

Dabei setzt sich die aus Oslo stammende Autorin knapp gegen
Star-Autor Daniel „Dan“ Brown durch. Media Control attestiert seinem
Krimi „Origin“, mit lediglich drei Prozentpunkten Abstand zur
abgesetzten Menge von „Die Geschichte der Bienen“ und mit
vergleichsweise später Veröffentlichung im Oktober, die zweithöchsten
Verkaufszahlen in 2017.

Ulrike Altig, Geschäftsführerin Media Control: „Das
Weihnachtsgeschäft und speziell die letzten Tage des Jahres haben das
Gesamtranking noch einmal kräftig durchgemischt. Um wirklich
aussagekräftige Jahrescharts zu generieren, müssen alle
verkaufsrelevanten Tage des Jahres mit einbezogen werden. So auch in
diesem Jahr, in dem etablierte Autoren auf den letzten Metern an
Positionen eingebüßt haben und der Kampf um die Buchchart-Krone 2017
in einem echten Fotofinish endete.“

Auf dem dritten Platz der meistverkauften Bücher Deutschlands
notiert mit „Das Café am Rande der Welt“ von John Strelecky ein alter
Bekannter. Der bereits 2007 erschienene Longseller taucht regelmäßig
in den Bestsellerlisten auf. Mit 94 Prozentpunkten von Platz eins
(„Die Geschichte der Bienen“) ist der Titel gleichzeitig auch
erfolgreichster (Lebens-) Ratgeber des Jahres.

Sebastian Fitzek ist erfolgreichster deutscher Autor 2017: Im
warengruppenübergreifenden Jahresranking erreicht Fitzeks Thriller
„AchtNacht“ den vierten Platz. Lediglich zwei Prozentpunkte trennen
den im Knaur Taschenbuch erschienen Titel vom Platz auf dem
Treppchen.

Auffällig: Bereits seit 2012 kommen die Buch-Bestseller des Jahres
jeweils von Autorinnen.

E.L. James (2012: Fifty Shades of Grey)
Jojo Moyes (2013: Ein ganzes halbes Jahr)
Gulia Enders (2014: Darm mit Charme)
Charlotte Link (2015: Die Betrogene)
J.K Rowling, (2016: Harry Potter)

Zu den deutschen Buch-Jahrescharts 2017:
http://www.media-control.de/deutschlands-buch-besteller-2017.html
Grundlage der deutschen Buch-Jahrescharts: Aus einem
deutschlandweiten Gesamtdatenpool von über 9.000 Verkaufsstellen wird
eine Stichprobe von 4.200 Outlets aus dem Handelspanel von Media
Control für die Buch-Bestsellerlisten herangezogen.

Pressekontakt:
Lars Niedrée | Leitung Medien – Öffentlichkeitsarbeit
media control GmbH
+49 (0) 7221 / 309-0
l.niedree@media-control.de

Original-Content von: media control GmbH, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 3. Jan 2018. gespeichert unter Allgemein, Literatur, Verlag. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de