Deutscher Radiopreis 2011: Berichterstattende Journalisten können sich ab sofort für die Gala online akkreditieren





Journalisten und Presse-Fotografen, die über die
Verleihung des Deutschen Radiopreises 2011 berichten wollen, können
sich ab sofort für die Gala am 8. September in Hamburg akkreditieren.
Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Online-Formular auf der Website:
www.deutscher-radiopreis.de/presse/akkreditierung Dort finden Sie
auch weiterführende Informationen zum Ablauf der Gala, zu den
Arbeitsbedingungen im Pressebereich und zum Akkreditierungsverfahren.
Akkreditierungen sind ausschließlich online möglich. Die Anmeldefrist
endet am 1. September 2011. Die Radiopreis-Gala findet mitten im
Hamburger Hafen, im Schuppen 52 statt. Moderatorin des Abends ist
Barbara Schöneberger. Mit dem Deutschen Radiopreis werden die besten
Radiomacher des Jahres in zehn verschiedenen Kategorien
ausgezeichnet. Die Verleihung des Deutschen Radiopreises 2011 wird
bundesweit im Radio, im Internet und im Fernsehen übertragen. Beim
Radiopreis arbeiten öffentlich-rechtliche und private Radiosender
zusammen, um gemeinsam herausragende Moderatoren, Reporter oder
Radio-Comedys auszuzeichnen. Neben den besten Moderatoren, der besten
Morgensendung und der besten Comedy werden unter anderem die beste
Reportage und das beste Nachrichtenformat gekürt. 135
öffentlich-rechtliche und private Radiosender haben insgesamt 265
Produktionen ins Rennen geschickt – die Sieger werden von einer
unabhängigen Jury des renommierten Grimme-Institutes ausgewählt. Bei
der Radiopreis-Premiere im vergangenen Jahr waren Stargäste wie Phil
Collins, Wladimir Klitschko, Lena und Hans-Dietrich Genscher
aufgetreten. Das diesjährige Programm, die Namen der prominenten
Gäste und Laudatoren werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Stifter des Preises sind die Hörfunkprogramme der ARD,
Deutschlandradio und die Privatradios in Deutschland. Zu den
Kooperationspartnern zählen neben dem Grimme-Institut die Freie und
Hansestadt Hamburg, die Radiozentrale – eine gemeinsame Plattform
privater und öffentlich-rechtlicher Sender zur Stärkung des Hörfunks
– sowie die Radio-Vermarkter AS&S Radio und RMS. Die Federführung für
den Deutschen Radiopreis liegt beim Norddeutschen Rundfunk.

20. Juli 2011 /LL

Pressekontakt:
Deutscher Radiopreis
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 – 2312
Fax: 040 / 4156 – 2199

veröffentlicht von am 20. Jul 2011. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de